Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Stadtlauf Köln - SportScheck versucht sich auch 2015 in Köln
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Stadtlauf Köln >> Artikel

02.01.2015  

 
 
SportScheck Stadtlauf Köln
 
Im dritten Anlauf erstmal an Form verloren
 
Die Sportscheck Stadtlaufserie läuft auch 2015 wieder. Dabei bedient man sich mit 20 Läufen auch bei Läuferinnen und Läufern in Städten, in denen man nicht mit einer Filiale vertreten ist, wie z.B. in Bremen oder Aachen. Dieser Strategie folgt man 2015 nun auch in Chemnitz.
 
In Köln hingegen gibt es eine Filiale und somit ist ein Lauf in der Domstadt werbewirksam sicherlich gut untergebracht. Allerdings hält sich das Interesse seitens der Läuferinnen und Läufer zur Teilnahme in Grenzen - orientiert man sich an ursprünglichen Zielsetzungen.
 
Von Anfang an seit seiner Erstauflage im Jahre 2002 verkaufte man den Lauf mit Hilfe einer lokalen Boulevardzeitung als Riesenevent bei dem 1.000 Männer und 1.000 Frauen unter Anwesenheit von ca. 5.000 Zuschauern durch die Innenstadt gelaufen sein sollen. Laufen-in-Koeln rechnete bei den Teilnehmern einmal nach und kam auf 740 Männer und 322 Frauen. Dass es in Köln bei Laufveranstaltungen (außer beim Köln-Marathon) keine 5.000 Zuschauer gibt, muss man wohl nicht weiter erörtern. Drei Jahre später zog man bei SportScheck dann die Reißleine und gab zu, dass man die anvisierten Ziele nicht erreicht hat und stellte den Lauf in Köln ein.
 
Im Jahre 2010 verkaufte die Kölner Agentur Pulsschlag ihre Laufidee "Altstadtlauf" unter anderem an SportScheck als Sponsor, die den Lauf dann in ihre Stadtlaufserie mit aufnahmen. Der Altstadtlauf bescherte SportScheck gut 2.000 Werbeträger, die in den Farben des Unternehmens durch die gut besuchte Altstadt und am Rhein entlang liefen. Die Zusammensetzung der Sponsoren des Altstadtlaufes passte dann auf Dauer allerdings nicht mehr in das Konzept von SportScheck, die daraufhin die Zusammenarbeit mit dem Altstadtlauf aufkündigten und wie damals in der Vergangenheit lieber ihr eigenes Ding machen wollten.
 
Und somit startete 2014 dann unter der maßgeblichen Führung von SportScheck und dessen Partnern im dritten Anlauf der 1. Stadtlauf Köln mit Start und Ziel am Neumarkt. Am Ende liefen dort insgesamt 1.120 Teilnehmer mit. Bei genauer Betrachtung waren es allerdings "nur" 58 Läuferinnen und Läufer mehr als damals im Jahre 2005, weil diesmal auch ein kürzerer Lauf angeboten wurde. Ohne das Angebot einer kürzeren Strecke wären es vielleicht nur 871 Teilnehmer gewesen und das Ergebnis befindet sich damit weiterhin von den damalig ausgemachten Zielen weit entfernt. Dabei sei nicht unerwähnt gelassen, dass Inhaber bestimmter Kundenkarten bei den SportScheck-Läufen bei der Startgebühr großzügig Prozente bis hin zu Freistarts eingeräumt wurden. Der Lauf wurde an einem Sonntagvormittag ausgetragen - also faktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
 
Der 2. Stadtlauf Köln wird am 21. Juni 2015 stattfinden, wieder an einem Sonntagvormittag. Dass an diesem Tag für wesentlich weniger Startgeld nur 15 Kilometer weiter entfernt in Leverkusen eine wesentlich attraktivere Laufveranstaltung mit einigen tausend Zuschauern stattfinden wird, scheint SportScheck bei der Terminwahl wohl sehr selbstbewusst einkalkuliert zu haben. Man darf somit gespannt sein, wie der Lauf in diesem Jahr abschneiden wird.
 
Ungeachtet dessen können wir seitens Laufen-in-Koeln aber gerne die SportScheck-Läufe in Aachen und Essen empfehlen, die dort als Nachtlauf in Aachen oder auch in Essen als fordernder Hügellauf einfach mehr Spaß machen und ein Renner sind.
 
Anmerkung: Bei den Teilnehmerzahlen wurden nicht die kostenfreien Kinderläufe mit einbezogen.
 
 
    mein.sportscheck.com/sport/laufsport/events




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben