Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Alle Kölner Stadtläufer erhalten eine Medaille
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Stadtlauf Köln >> Artikel

18.06.2015  

 
 
Start zum Stadtlauf von SportScheck und BMW in Köln
 
Am 21. Juni schaltet Köln auf orange: Die 2. Auflage des Stadtlaufs von SportScheck und BMW versammelt rund 1.500 Sportler am Neumarkt. Als einziger Lauf in der Domstadt dürfen die Spitzensportler, Hobbyläufer und Familien beim Stadtlauf durch die Schildergasse und die Hohe Straße laufen dürfen, tausende Zuschauer werden ihnen an der Strecke zujubeln. Alle Teilnehmer werden mit einer Medaille belohnt.
 
"Laufen boomt", sagt Bernd Leuschner, "laut Studien geht jeder Vierte in Deutschland alle zwei Wochen zumindest einmal laufen." Nach Radfahren sei Laufen mit rund 19 Millionen Aktiven "die am häufigsten betriebene Sportart in Deutschland. Auch die Zahl der Laufveranstaltungen wächst", erklärt der Leiter für Events und Kooperationen bei SportScheck.
 
"Wir sind stolz mit BMW innerhalb unserer gemeinsamen Serie rund 100.000 Menschen in Bewegung zu bringen und als größte Laufserie Deutschlands zu gelten", so Leuschner. Mit über 10.000 Nachwuchsläufern zählt der in der Laufserie integrierte DAK-Kinderlauf hierzulande zu den größten Kindersportfes- ten. Jahr für Jahr steigen unsere Teilnehmerzahlen, weil der Megatrend und das Bedürfnis nach Gesundheit diese Entwicklung befeuert."
 
"Interessant ist der Trend", beschreibt Leuschner, "dass wir in diesem Jahr einen signifikanten Anstieg von 5 Prozentpunkten bei den Anmeldezahlen von Frauen haben. Zum Vergleich: In den letzten vier Jahren stieg diese Zahl nur um einen Prozentpunkt auf 39 %."

Medaillen für alle
 
"Wir freuen uns", erklärt Manuel Seifert, der neue Projektleiter der Laufserie, "dass wir in diesem Jahr auch Ingalena Heuck, Deutsche Halbmarathonmeisterin von 2010 gewinnen konnten, die n e b e n Olympiasieger Nils Schumann als Gesicht und Botschafterin des Stadtlaufs, die Serie repräsentiert und mit ihrer Expertise weiterentwickelt."
 
"Die Stadtläufe von SportScheck charakterisiert die lockere Atmosphäre", beschreibt Seifert die Szenerie, "auch wenn in der Spitze einige Profis zu finden sind, am Ende ist es eine der größten Breitensportveranstaltungen Deutschlands geworden, weil sich hier Einsteiger, Freizeitläufer und Familien am wohlsten fühlen. In diesem Jahr werden alle Teilnehmer des Stadtlaufs - und nicht nur die Kinder - mit einer Finisher-Medaille belohnt."

Start und Ziel am Neumarkt
 
Der Kurs verläuft komplett durch die City. Das Läuferfeld dreht vom Neumarkt aus einen 3,3 km langen Rundkurs durch die Einkaufsstraßen der Domstadt. In der Schildergasse zieht der Stadtlauf pro Runde zweimal an der SportScheck Filiale vorbei, biegt in die Hohe Straße ab, hoch zum Wallrafplatz, an der Oper vorbei und kehrt über die Breite Straße und Ehrenstraße zurück zum Neumarkt.
 
Der erste Startschuss fällt am Neumarkt um 10.30 Uhr für den DAK-Kinderlauf über 1,4 km (für Kinder bis einschließlich 12 Jahre ist die Teilnahme kostenlos). Eine halbe Stunde später folgen die Starter, die das 6,6 km-Rennen über zwei Runden absolvieren. "Die Zehn- Kilometer-Läufer werden den Rundkurs ab 12.30 Uhr insgesamt dreimal umkurven", erklärt Holger Wesseln, der für SportScheck das Event organisiert, "Ingalena Heuck wird als ‚Profihase für Hobbyläufer‘ auf der 10 km Strecke die Pace machen. Wer die Schallmauer von 50 min brechen will, sollte sich ihrem Tempo von 5 min/km anschließen".
 
Zu den Favoriten auf den Sieg zählen allen voran die Frontrunner von Asics: Darunter Nikki Johnstone bei den Männern, der 32er Zeiten auf die 10 km laufen kann. Ulla Gatzweiler, Deutsche Hochschulmeisterin im Crosslauf, und Rike Westermann, die schnellste Kommissarin Deutschlands, wollen bei den Damen als erste die Ziellinie überqueren.
 
Shirt bleibt orange, wird knackiger
 
Das traditionelle Stadtlaufshirt, seit 1979 visuelles "Herzstück" der Laufserie, stellt seit letztem Jahr Asics als "offizieller Ausstatter". Die führende Laufsportmarke in Deutschland hat " i m V er gl ei ch zum Vorjahresshirt die Qualität nochmals verbessern können", so Manuel Seifert. "Das atmungsaktive, gut geschnittene und schnell trocknende Funktionsmaterial ist durch das quadratische Muster technisch schön sichtbar und obendrein ist es spürbar leichter geworden".

Ein Finisher Foto von jedem Läufer

Premium-Partner BMW schießt von jedem Stadtläufer ein "Finisher Foto von BMW". Mit Hilfe eines Zeitnahmechips wird beim Überqueren der Ziellinie automatisch ein Schnappschuss von jedem Teilnehmer aufgenommen. Der Finisher kann sein Foto kostenlos auf einer Urkunde innerhalb von 24 Stunden nach dem Lauf auf der SportScheck-Eventseite (www.sportscheck.com/event) finden.
 
Im Zielbereich erwartet alle Teilnehmer ein reichhaltiges Verpflegungsangebot mit Äpfeln aus dem Trentino, Uurú Bio-Bananen, Erdinger Alkoholfrei, HiPP im Sport mit Früchtepüree in praktischen Quetschbeuteln und Fitnessriegel von Multipower. Auf dem Rundkurs ist ebenfalls eine Verpflegungsstation mit Wasser für alle Läufer eingerichtet.

Laufen und automatisch spenden

SportScheck unterstützt seit sechs Jahren die Aktion "Sport im Hort". Das Unternehmen spendet wieder für jeden zurückgelegten Stadtlauf-Kilometer fünf Cent an Kinder- und Jugendtagesstätten. Insgesamt sind für den guten Zweck bisher über 200.000 Euro an rund 62 Horte gespendet worden.
Kindertageseinrichtungen, die von den Spenden profitieren wollen, können sich für die diesjährige Aktion "Sport im Hort" per Email an sportimhort@sportscheck.com anmelden und bewerben. Alle Infos auf www.sportimhort.de.

Richtig ausgerüstet nach Besuch im Lauflabor

Die SportScheck Filiale Köln in der Schildergasse 38-42 ist mit einem professionellem Lauflabor ausgestattet in der die geschulten Fachberater eine Bewegungsanalyse per Video auf einem Laufband und eine Fußanalyse per 3D-Scanner machen können. In Verbindung mit einem Personal Shopping Termin, den man online auf personalshopping.sportscheck.com buchen kann, steht der persönliche und bereits vorbereitete Einkaufsberater kostenlos bereit.
 
"Wir sind mit unseren kompetenten Fachberatern und unserer Auswahl aus über 200 verschiedenen Laufschuhen von über 14 Herstellern sicher einer der stärksten Running- Anbieter in Köln mit der größten Schuhwand", erklärt Geschäftsleiter Uwe Schäfer. Mittels iPads im Store können sich die Fachberater aus der gesamten Produktpalette des Onlineshops bestellen und das Produkt für den Kunden bei Bedarf nach Hause liefern lassen.

Fit und informiert dank Laufsport-App
 
Darüber hinaus bietet die Laufsport-App von SportScheck neben der Anmeldung zum Stadtlauf per Klick alle wichtigen Infos zum Event sowie Teilnehmer- und Ergebnislisten. Die darin enthaltenen Trainingspläne für verschiedene Zielgruppen und Tipps zur richtigen Laufausrüstung hat der Schirmherr der Veranstaltung - Olympiasieger Nils Schumann - erstellt. Wer zum ersten Mal in seinem Leben einen Stadtlauf machen will, den macht die App in einem 10 Wochen-Plan richtig fit.

Anmeldung bis zum Limit

Online-Anmeldungen sind bis zum 20. Juni auf www.sportscheck.com/event/ möglich. Nachmeldungen werden am Sonntag, ab 8 Uhr vor dem Eingang der SportScheck Filiale in der Schildergasse 38-42 entgegengenommen - sofern das Teilnehmerlimit noch nicht erreicht ist. In der Filiale erhalten alle Starter vom 18. bis 20. Juni alle Startunterlagen, am Veranstaltungstag beginnt die Verteilung ab 8 Uhr - bis zu einer halben Stunde vor dem jeweiligem Start.
 
Die bundesweite Stadtlaufserie von SportScheck und BMW ist mit nunmehr 20 Standorten und fast 100.000 Teilnehmern die größte Laufserie Deutschlands. Die Serie umfasst Strecken zwischen fünf, zehn und 21 Kilometern. Die Halbmarathondistanz wird in Köln nicht gelaufen.
 
 
STADTLAUF KÖLN
 
Termin: Sonntag, 21. Juni 2015
Start/Strecke:
10:30 Uhr 1,4 km DAK-Kinderlauf
11:00 Uhr 6,6 km Lauf
12:30 Uhr 10 km Lauf
Start und Ziel: Neumarkt Köln
Anmeldung: www.sportscheck.com/event
Anmeldeschluss: 20. Juni 2015
Startgeld:
6,6 km, 10 km 28,00 €
SportScheck Club Card/ DAK Kunden 25,00 €
SportScheck professional Card/ BMW Card Inhaber kostenlaos
Gruppen ab 6 Personen 23,00 €
Jugendliche bis einschl. 16 Jahre 14,00 €
Kinder bis einschl. 12 Jahre:  
bei Teilnahme an den Erwachsenenläufen 14,00 €
bei Teilnahme an DAK‐Kinderläufen kostenlos




__________________________________
Autor und Copyright: Mathias Krenski für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben