Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Newsletter
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Teilnehmerrekord beim Bonner Nachtlauf 2017
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Bonner Nachtlauf >> Artikel

13.06.2017  

 
 
 
Teilnehmerrekord beim Bonner Nachtlauf 2017

 
Bereits morgen, am 14. Juni 2017, fällt am Bonner Rheinufer der Startschuss für den Bonner Nachtlauf 2017. Bereits um 20:00 Uhr gehen die ambitionierten Läuferinnen und Läufer beim TopLauf an den Start, bevor um 21:30 Uhr der Startschuss für den FunRun fällt.
 
Für die achte Auflage haben sich bereits 3.133 Läuferinnen und Läufer zum Lauf in die Bonner Sommernacht registriert. Das ist ein bereits jetzt ein neuer Teilnehmerrekord (2016 = 2.706). Bei gutem Wetter rechnen die Veranstalter von Bonn läuft! e.V. noch mit einigen Nachmeldungen. Interessierte Läuferinnen und Läufer können sich nachträglich ab 17:00 Uhr noch an der Startnummernausgabe nachmelden – solange der Vorrat reicht. Aktuell stehen noch 170 Startplätze zur Verfügung.
 
„Wir freuen uns sehr, dass wir bereits jetzt über 3.100 Anmeldungen haben und erneut so viele Läuferinnen und Läufer aus der Region für den Bonner Nachtlauf begeistern konnten", erklärt Vereinspräsident Holger Schwan von Bonn läuft! e.V. zum positiven Ergebnis der Anmeldephase.
 
Begeistert werden in diesem Jahr sicherlich auch wieder die Bonner Kindergartenkinder sein, denn bereits jetzt sind, auch aufgrund der Verdopplung des Spendenaufkommens durch die Sparkasse KölnBonn, 12.532,- Euro für die Aktion „Vereine bewegen Bonner Kindergartenkinder" des Stadtsportbunds Bonn zusammen gekommen.
 
Bonn läuft! e.V. weist darauf hin, dass der Start-/Zielbereich am Rathenauufer am Veranstaltungstag ab 12 Uhr gesperrt und erst nach dem Rückbau des Veranstaltungsbereichs am späten Abend wieder befahrbar sein wird.
 
 
    www.bonner-nachtlauf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben