Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Newsletter
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Sengbach-Talsperrenlauf - Der Laufklassiker im Bergischen Land am 20. August
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Sengbach-Talsperrenlauf >> Artikel

09.08.2017  

 
 
 
Up and down um die Sengbachtalsperre
Jetzt vormelden – der Countdown läuft für Vormeldungen bis Montag

 
Seit vier Jahrzehnten treffen sich ganze Läufergenerationen zur Vorbereitung ihres Herbst-Marathons und Halbmarathons in Leichlingen-Witzhelden. Das Höhendorf liegt im Bergischen Land zwischen Solingen-Remscheid-Burscheid-Leichlingen und ist von der Autobahn A1, Ausfahrt Burscheid schnell zu erreichen. Der knapp 10 km lange Rundweg um die idyllische Sengbachtalsperre verläuft auf breiten und verkehrsfreien Naturwegen. Bei den vielen Lichtblicken auf das dunkelgrün schimmernde Wasser fühlt man sich wie im Schwarzwald. Es ist bekannt, dass die Runde mit einigen Herausforderungen garniert ist. Nicht umsonst gilt der Landschaftslauf als einer der attraktivsten im Lande. Das wissen Naturfreunde und viele Langstreckler zu schätzen, die sich für einen Herbst-Marathon oder –Halbmarathon vorbereiten
und diesen Lauf in ihrem Plan als „langen Kanten“ einplanen. Vor drei Jahren hat der Lauftreff des TV Witzhelden als Ausrichter daher das Streckenangebot um eine dritte Talsperrenrunde über insgesamt 30,9 km erweitert. Wer sich unterwegs entscheidet, doch nur zwei Runden zu laufen, wird automatisch für den Halbmarathon gewertet. Der Startschuss für beide Distanzen zusammen fällt um 9.00 Uhr, wenn die Temperaturen noch angenehm sind. Kurze Zeit später werden der Jedermannlauf über 3 km (9:10 h), die Schülermeile (9:35 h) und die Sengbachrunde für Läufer und Walker über 11,3 km (9:55 h ) gestartet.
 
 
Die Kuchentheke ist legendär
 
Im ganzen Rheinland ist der Sengbachlauf für seine besonders herzliche und familiäre Atmosphäre bekannt. Legendär ist die riesige Auswahl an selbstgebackenen Kuchen, dazu Waffeln, die Gulaschkanone und der Bierwagen – alles mitten in der Natur. Wie im Vorjahr wird Laufmoderator Jochen Baumhof für gute Laune in seinem „Wohnzimmer“ an alter Lauf- und Wirkungsstätte sorgen. Der gebürtige Burscheider hat viele Jahre in Leichlingen gewohnt, war sieben Jahre als Läufer und Trainer im TVW aktiv und hat die Talsperre einige hundert Mal umrundet. Er und das gesamte Orgateam um Magret Knigge und Bernhard Munk hoffen auf perfektes Laufwetter. Also seid dabei – das Höhendorf für Läufer ruft ….. !
 
 
 
    www.sengbachlauf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Jochen Baumhof für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben