Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Newsletter
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Knapp 8.750 Motivationswunder feiern am Tanzbrunnen ihren perfekten Tag
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Women's Run Köln >> Artikel

13.08.2017  

 
 
 
Knapp 8.750 Motivationswunder feiern am Tanzbrunnen ihren perfekten Tag

 
Beim BARMER Women’s Run – der größten deutschen Frauenlaufserie – feierten gestern 8.733 glückliche Läuferinnen und Walkerinnen einen perfekten Tag in Brombeer. Olympiasiegerin Heike Drechsler und Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella ließen sich von der kölschen Stimmung anstecken und schickten die Motivationswunder auf die Strecke.
 
Am Kölner Tanzbrunnen feierte die größte deutsche Frauenlaufserie ihr zehnjähriges Jubiläum am Rhein und wurde von den jecken Kölner Motivationswundern - so das diesjährige Motto der Serie – in sämtliche Töne der rosaroten Farbpalette getaucht. Selbst der Wettergott wurde von diesem leuchtenden vorherrschenden Brombeer überzeugt, so dass am Nachmittag bei perfekten Laufbedingungen ein großartiger Tag mit den besten Freundinnen, der geliebten Schwester, der Mutti oder den Kolleginnen gefeiert werden konnte.
 
Der BARMER Women’s Run ist zwar ein RUN, der Tag hat aber außer Laufen, Lachen und Relaxen noch so viel mehr zu bieten. „Hier ist einen Tag lang so viel Energie in der Luft! Die Teilnehmerinnen bereiten sich nicht nur auf den 5 oder 8km langen Lauf oder Walk vor, sie planen das gemeinsame Outfit, proben Choreografien für den Zieleinlauf und verabreden sich zum Picknick und Prosecco. Die Stimmung ist wie Karneval, Weihnachten und Geburtstag zusammen!“, schwärmt Stephanie Fahnemann vom Veranstalter RUNNER’S WORLD.
 
  
Jana Ina Zarrella - die derzeit in der Jury der Casting-Show Curvy Models zu sehen ist – gab mit glänzenden Augen den Startschuss für die 8km lange Strecke. „Mit der Begeisterung, die all diese Mädels ausstrahlen, sieht jede einzelne so schön und glücklich aus. Das steckt an und motiviert!“ Jana Ina selbst hatte kurz vor dem Start auf der Bühne mit dem Brazilian Body Workout motiviert und gezeigt, wie man sich zusätzlich zum Laufen auch fit halten kann.
 

Heike Drechsler, 2. v. rechts

 
Für Heike Drechsler, Olympiasiegerin und Gesundheitsbotschafterin der BARMER, ist es auch genau diese Energie, die den BARMER Women’s Run ausmacht. „Hier geht es um den Spaß, das Dabeisein und in Köln ganz besonders um das perfekte Outfit in brombeer. Die Leistung ist nebensächlich. Gemeinsam Sport zu treiben und dabei eine schöne Zeit zu haben, das motiviert zum Weitermachen und bildet so eine perfekte Grundlage für ein gesundes Leben und einen stressigen Alltag. Darum passt die BARMER auch so perfekt als Titel-Partner zum Women’s Run.“
 
Gänsehaut-Feeling gab es auch, als die älteste Teilnehmerin Hanna Kappler geehrt wurde. Unter tosendem Applaus wurde die 86-Jährige schon vor dem Lauf gefeiert.
 
Etwas mehr als 5.700 Läuferinnen und Walkerinnen gingen über 5km an den Start. Die allermeisten von ihnen hatten nur ein Ziel: Die wunderbare Strecke direkt am Rhein zu genießen und gemeinsam mit der besten Freundin ins Ziel einzulaufen! Nora Schmitz siegte mit 18:15 Minuten vor Tina Schneider und Alice Lüchtefeld in 18:38 und 19:40 Minuten. Über 8km führte Emilie Bodenant aus Frankreich die gut 3.000 Läuferinnen mit 29:56 Minuten an. Ingalena Schömburg-Heuck wurde mit Sohn Frederik im Baby-Jogger in 31:55 Zweite und Claudia Maria Hennken lief auf Platz drei und holte sich als schnellste Kölnerin den Titel "Stadtmeisterin".
 

Siegerehrung 5 Km

 
Im Rahmen der Siegerehrungen am Abend war die Ehrung der heiß umworbenen Sonderkategorien das Highlight. Beste Motivationswunder Freundinnen wurden Heike Jax und Nina Reuter aus der Eifel. Elke Schulz aus Solingen wurde als Glücklichstes Motivationswunder geehrt und hörte auch auf der Bühne nicht mehr auf zu Strahlen.
 

Siegerehrung 8 Km

 
Für das Schönste brombeer Outfit waren in diesem Jahr mehr als 30 Nominierungs-Kärtchen vergeben worden – mehr als je zuvor. Einhörner von Brombeerpink bis Regenbogenfarben, Golden-Girls, rosa Knall-Bonbons, pinke Sporty-Girls mit Konfetti und Sirenen und rosabunte Schmetterlinge beeindruckten die namhafte Jury um Heike Drechsler und Jana Ina Zarrella durch Kostüm und perfekter Performance auf der Bühne. Anna Händel, Katharina Schüller und Linda Emmert aus Würzburg erhielten 29 Punkte und gewannen die begehrte Kategorie.
 
Claudia Maria Hennken lief auf Platz drei und holte sich als schnellste Kölnerin den Titel "Stadtmeisterin"
 
 
    Der nächste BARMER Women’s Run findet am 9. September im Münchner Olympiapark statt. Online- Anmeldungen für München sind noch möglich unter www.womensrun.de.




__________________________________
Stephanie Fahnemann/Detlev Ackermann für Laufen-in-Koeln
Fotos: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben