Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Starke Frauen: Strava teilt spannende Einblicke zum Weltfrauentag
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Tipps und Infos zum Thema Laufen >> Artikel

08.03.2019  

 
 
 
Starke Frauen: Strava teilt spannende Einblicke zum Weltfrauentag

 
Zum Weltfrauentag feiert Strava seine Athletinnen mit besonders eindrucksvollen Zahlen und Leistungen. Der größte digitale Sportverein der Welt analysierte unlängst die anonymen Daten seiner weiblichen Mitglieder, deren Zahl mittlerweile im zweistelligen Millionenbereich liegt. Dabei verrät Strava nicht nur, welche Aktivität besonders beliebt ist, sondern gibt überdies Einblicke in das globale Profil der weiblichen Sportlerinnen und zeigt auf, wie viele Kilometer sie im vergangenen Jahr laufend oder auf dem Bike zurückgelegt haben.
 
Die Daten seiner Sportlerinnen sprechen für sich: Die mit Abstand eindeutig beliebteste Aktivität ist mit 72,9 Prozent das Laufen. Insgesamt sind allein Frauen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im vergangenen Jahr 239 Mal um die Welt gelaufen. Geht es um einen Wettkampf, ist die beliebteste Distanz der Damen der Halbmarathon. Auf Platz zwei im Aktivitäten-Ranking steht mit 27,1 Prozent der Radsport. Und dabei brachten die Sportlerinnen weltweit über 830 Millionen Kilometer auf die Straße und die Trails – zusammen fuhren sie über 20.000 Mal um die Welt.
 
Aus den Daten geht auch hervor, dass über ein Drittel der Sportlerinnen zwischen 18 und 29 Jahre alt ist und sich gerne weltweit verbindet. 2,6 Prozent der weiblichen Mitglieder kommen aus Deutschland, knapp über 20 Prozent aus UK, Frankreich, den Niederlanden und Spanien – der Rest: international.
 
Die Highlights der Auswertung auf einen Blick:
 
- Strava-Athletinnen sind im Durchschnitt zwischen 18 und 29 Jahre alt (37,6%). Starke 14,7% sind älter als 50 Jahre.
- Die meisten Strava-Nutzerinnen kommen aus den USA (21,8%), gefolgt von UK (15,9%) und Brasilien (13,1%). Deutschland belegt Platz neun (2,6%).
- Lieber zu Fuß: 72,9% der Sportlerinnen sehen im Laufen ihre erste Sport-Wahl. Dabei stieg die Anzahl der Pendel-Läufe zur Arbeit 2018 um 70,6%.
- Auf Platz zehn der beliebtesten Sportarten der Frauen steht ein Neuzugang: 0,2% gaben im letzten Jahr e-Biken als Aktivität an. Spitzenreiter bleiben „Run, Ride und Walk“.
 




__________________________________
Autor und Copyright: i.A. Benita Klingler für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben