Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Fernsehtipp: Let's Dance mit Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Tipps und Infos zum Thema Laufen >> Artikel

15.03.2019  

 
 

Sabrina Mockenhaupt

 
Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt
ist Kandidatin in der zwölften Staffel von Let's Dance

 
Wer als Leichtathlet oder Sportinteressierter bisher keine Berührung mit Tanzen hatte, wird in den nächsten Wochen wahrscheinlich eine neue Welt kennen lernen. Deutschlands erfolgreichste Langstreckenläuferin und vielfache nationale Meisterin Sabrina Mockenhaupt wird ab heute bei der RTL-Show Let's Dance mitmachen. Der Kölner Sender startet seine 12. Staffel Staffel ab dem 15. März, jeden Freitag. Innerhalb der Staffel wird Mockenhaupt gegen 13 andere Prominente um den Titel "Dancing Star 2019" kämpfen. Ihnen stehen jeweils Profitänzer zur Seite, unter dessen Beteiligung und Anleitung sie unterschiedliche Tanzeinlagen präsentieren müssen.
 
Bisher kannten viele Fans die aus dem Siegerland stammende Sabrina Mockenhaupt und von Fans kurz "Mocki" genannt, sicherlich nur als Läuferin und fragen sich, was es denn nun mit dem Tanzen auf sich hat. Für gute Freunde die ihr nahe stehen, ist es hingegen vielleicht nichts Neues. "Ich tanze für mein Leben gerne. Ich war schon früher, wenn es nach den Wettkämpfen Parket gab, die Erste die auf der Tanzfläche war.", berichtet Mockenhaupt in einem Interview über ihre Leidenschaft gegenüber RTL. "Als es erstmalig und endlich so eine Show wie Let's Dance gab, sagte ich zu mir - boa, irgendwann möchtest Du einmal dabei sein. Es war schon immer mein größter Wunsch und ich habe gehofft, dass ich sportlich mal was leisten kann, um überhaupt in diese Show zu kommen. Jetzt geht echt ein Traum für mich in Erfüllung", berichtet sie weiter.
 
Am meisten freut sie sich aber auch darauf, das Tanzen mal richtig zu lernen. Eines ist ihr schon klar, das ist was anderes als ihr bisheriger "Mockidance" auf dem Parkett.
 
Spannend wird aber auch, wie am Ende der Tanzeinlagen das Urteil von Joachim Llambi, dem gefürchtesten Juror in der "Let's Dance"-Jury, aussehen wird. Er sieht ihr Vorhaben augenscheinlich bereits vor dem Start schon kritisch: "Sabrina Mockenhaupt hat eine richtige Schlappschnauze am Leib. Wenn sie tanz, wie sie spricht, müsste das was werden. Aber ich glaube da nicht dran. Sie kann schnell laufen. Hoffentlich läuft ihr Tänzer nicht noch schneller weg!".
 
Nun, liebe Mocke, ... wird schon laufen. Mit Sicherheit werden neben dem Stammpublikum auch viele Läufer und Leichtathleten vor dem Bildschirm sitzen und ihr die Daumen drücken.
 
 
    Ab 15. März 2019, Freitags 20:15 Uhr auf RTL - "Let's Dance"

  



__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln
Foto: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben