Laufen.NRW (K÷ln)
Das Řberregionale Online-Magazin im Rheinland
▄ber 6.500 Beitrńge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Termin f├╝r Sengbach-Talsperrenlauf auf 24. August verschoben!
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Sengbach-Talsperrenlauf >> Artikel

29.10.2013 

 

 
Der TV Witzhelden muss seinen Termin f├╝r den "Sengbach-Talsperrenlauf" verschieben. Der findet 2014 nun am 24. August 2014 statt!
 

24.08.2014

39. Sengbach-Talsperrenlauf // 9:00 Uhr


Laufen-in-Koeln
fotografiert Euch

TV Witzhelden 1884 e. V. / Leichlingen-Witzhelden 8337
Strecken: 3/11,3/21,1 km AK; 3/11,3 km U20/18/16/14; 1,6/3 km U12
Art: Volkslauf
Margret Knigge, Weiherstr. 38, 51373 Leverkusen
Tel: p. 0214/47460
eMail: Margret.knigge@t-online.de, Webseite: www.sengbachlauf.de
 
Weitere Informationen zum Lauf ...
 
 
Zum Hintergrund:
 
Am 20. Juli 2013 bekam der TV Witzhelden auf der Terminb├Âse des Leichtathletikverband Nordrhein (LVN) seine Laufveranstaltung f├╝r den 31. August 2014 genehmigt. Eine Genehmigung, die eigentlich als verbindlich gilt. Andere Veranstalter haben es dann nachtr├Ąglich schwehr, f├╝r den gleichen Tag ebenfalls eine Genehmigung vom Verband zur Austragung einer Laufveranstaltung zu erhalten, falls sie dadurch den Lauf in Witzhelden gef├Ąrden w├╝rden. Der TV Witzhelden f├╝hlte sich somit in seinen weiteren Planungen berechtigter Weise in sicheren Gefilden.
 
Durch eine Verkettung ungl├╝cklicher Umst├Ąnde haben sich f├╝r diesen Tag dann allerdings nachtr├Ąglich auch der Br├╝ckenlauf des ASV K├Âln und der neue "Ringelauf K├Âln" der Agentur Pulsschlag dazugesellt. In beiden F├Ąllen wusste man nicht voneinander - beteuren die jeweiligen Veranstalter. F├╝r den kleinen Verein in Witzhelden nat├╝rlich der "Worst Case", gegen den sie beim LVN unverz├╝glich Einspruch zur Genehmigung erhoben. Schlie├člich besuchen viele Sportler aus dem K├Âlner Raum regelm├Ą├čig die Veranstaltung rund um die Talsperre, die dann unter Umst├Ąnden fehlen w├╝rden und somit unteranderem einen finanziellen Verlust f├╝r den Leichtatheltikverein bedeuten. Mittlerweile zeigten sich auch viele Sportler solidarisch und k├╝ndigten an, im Zweifel lieber in Witzhelden, als in K├Âln laufen zu wollen.
 
Der Laufwart Manfred Schmidt des LVN versuchte dann den Streitfall zu schlichten. Der neue Ringelauf K├Âln ist eine Privatveranstaltung und nicht beim Verband angemeldet. In diesem Fall sind dem LVN die H├Ąnde gebunden, um da entsprechend Einfluss zu nehmen. Der ASV K├Âln verweist bei seinem Br├╝ckenlauf darauf, dass man in K├Âln von der Stadt und der Start/Ziel-Location Sport & Olympiamuseum bereits Zusagen hat und die Veranstaltung sich nicht verschieben l├Ąsst.
 
Manfred Schmidt gibt sich sich diplomatisch, lehnt den Einspruch des TV Witzhelden ab, genehmigt den Br├╝ckenlauf des ASV K├Âln und schl├Ągt dem TV Witzhelden hingegen vor, seinen Lauf doch auf den 24. August zu verschieben. Denen bleibt aufgrund der zwei Gro├čveranstaltungen in K├Âln keine andere Chance und somit stimmt die Vorsitzende Margred Knigge mit den Worten "Dennoch m├Âchte ich nochmal meinen Unmut zur Sprache bringen, dass wir vom TV Witzhelden zum wiederholten Male vom LVN benachteiligt werden.", gezwungenerma├čen zu. In der Tat ist es nicht das erste Mal, dass der TV Witzhelden aufgrund einer K├Âlner Laufveranstaltung das Nachsehen hat.
 
In diesem Fall kommt erschwerend dazu, dass f├╝r den Verein bereits Geb├╝hren angefallen sind und f├╝r die Verschiebung weitere Kosten dazukommen. Wer f├╝r die Kosten aufkommt, steht zurzeit noch nicht fest.


 





__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln