Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Königsforst-Marathon: Startnummer soll per Post kommen
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultral√§ufe >> Deutschland >> K√∂nigsforst Marathon >> Artikel

19.11.2002 

 

 

 
Wenn der Postbote klingelt, k√∂nnte es die Startnummer zum K√∂nigsforst-Marathon sein ...  

Der deutsche Volkl√§ufer wird doch immer anspruchsvoller. Nicht nur, dass er bei auch nur den kleinsten L√§ufen auf der Strecke jederzeit eine Versorgungsstelle um sich haben will, nein Medaille und ausgedruckte Urkunde direkt nach Zieleinlauf m√ľssen auch sein. Praktisch w√§re nat√ľrlich auch noch ein Zieleinlauffoto und dann noch die Nettozeit per SMS auf's Handy.
Das ist aber noch l√§ngst nicht alles. Die Veranstalter lassen sich doch immer was Neues einfallen um ihre G√§ste noch wunschlos gl√ľcklicher zu machen.
Manfred Blasberg vom K√∂nigsforst Marathon d√ľrfte f√ľr seine neue Idee wohl einmalig in Deutschland sein. Musste man bisher noch stundenlang f√ľr seine Startnummer anstehen, ist geplant, diese den Teilnehmern des kommenden K√∂nigsforst-Marathon nun per Post zuzuschicken. Praktisch. Vorausgesetzt, man hat sich rechtzeitig angemeldet und l√§sst seine Startnummer zum Lauf nicht zu Hause liegen.





__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln