Laufen.NRW (K÷ln)
Das Řberregionale Online-Magazin im Rheinland
▄ber 6.500 Beitrńge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Gro├čartige Stimmung beim 7. Vilkerather Viertelmarathon in Overath
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Artikel

28.06.2017 

 

 
Gro├čartige Stimmung beim 7. Vilkerather Viertelmarathon in Overath

 
Insgesamt 480 Aktive hatten sich f├╝r den Lauf der krummen Strecken im Overather Stadtteil Vilkerath gemeldet, soviel wie seit der Erstauflage 2011 nicht mehr. Auf dem flachen Rundkurs entlang der Agger wurden insgesamt 442 L├Ąufer inklusive 39 Paral├Ąufer, von der Band Samba Loco am Hotspot Vilkerather Kreisel ins Ziel gepusht.
 
Nach der Hitzewelle Tage zuvor war das Laufwetter auch mit ein paar Regentropfen einfach perfekt. Beim Achtelmarathon ├╝ber 5274 m liefen Sebastian Linden von den Rhein-Berg-Runners nach 17:42 min und Natalie Hoffmann-Lenz vom TV Refrath running team, die mit 21:13 min sogar einen neuen Streckenrekord aufstellte, als Sieger ins Ziel. Auf den Pl├Ątzen folgten Michael Eid (3./19:00) vom TV Refrath, Marco Schneider (4./19:02) vom TuS K├Âln rrh. und Heiko Wilmes (4./19:03) TVR in einem spannenden Finish auf der Zielgeraden am Sportplatz Zur Kaule.
 
Mit gro├čem Vorsprung gewann der K├Âlner Thomas Fenneken den Achtelmarathon nach 10548 m in 37:51 min vor Herbert Zielonka (40:40) und Frederick Hartmann (3./41:42) vom TVR. Bei den Damen trug sich Doris Remshagen vom TV Refrath mit 46:31 min erstmalig in die Siegerlegende ein. Sie gewann wie auch ihr TVR-Vereinskollege Frederik Hartmann die wertvolle Acrylglas-Stele der Overather Stadtmeisterschaft, erstmalig gesponsert vom Overather IT-Unternehmen gicom.
 
112 Sch├╝ler finishten auf der Meile ├╝ber 1609 Meter. Jonas Schaffrath (6:00) vom Vfl Engelskirchen und Ilka Schade (6:38) vom Heiligenhauser SV waren die Tagesschnellsten. Den erstmalig vom SC Vilkerath ausgelobte Wanderpokal hielten die Sch├╝ler der OGGS Vilkerath jubelnd in die H├Âhe.



__________________________________
Autor und Copyright: Jochen Baumhof f├╝r Laufen-in-Koeln
Foto: Christian Benze