Laufen.NRW (K÷ln)
Das Řberregionale Online-Magazin im Rheinland
▄ber 6.500 Beitrńge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Neuer Rektor der K├Âlner Sportuniversit├Ąt im Amt
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Tipps und Infos zum Thema Laufen >> Artikel

17.05.2024 

 

Prof. Dr. Ansgar Thiel
 
Prof. Dr. Ansgar Thiel und die neu gew├Ąhlten Prorektoren und Projektorin
nehmen zum 20. Mai ihre Arbeit auf

 
Prof. Dr. Ansgar Thiel ist heute offiziell als neuer Rektor der Deutschen Sporthochschule K├Âln eingef├╝hrt worden. Bei der feierlichen Rektorats├╝bergabe nahm er die Amtskette aus den H├Ąnden seines Vorg├Ąngers Prof. Dr. Heiko Str├╝der entgegen. Die sechsj├Ąhrige Amtszeit des neuen Rektors beginnt am 20. Mai.
 
Zeitgleich nehmen auch die neu gew├Ąhlten Prorektoren und Prorektorin ihre Arbeit auf. Neu im Rektorat sind Prof. Dr. Bettina Rulofs (Prorektorat f├╝r Studium, Lehre und Weiterbildung), Prof. Dr. Tobias Vogt (Prorektorat f├╝r Forschung und Transfer) sowie Prof. Dr. Wilhelm Bloch (Prorektorat f├╝r Ressourcen und nachhaltige Entwicklung). Prof. Dr. Thomas Abel (Prorektorat f├╝r Kommunikation und digitale Transformation) und Kanzlerin Marion Steffen geh├Ârten bereits dem vorherigen Rektorat an und f├╝hren ihre Arbeit im neuen Rektorat fort.
 
Prof. Dr. Ansgar Thiel betonte die Einzigartigkeit der K├Âlner Sportuniversit├Ąt in der Hochschullandschaft: "Ich freue mich sehr darauf, eine der weltweit angesehensten sportwissenschaftlichen Einrichtungen zu leiten, die es so in Deutschland nur einmal gibt." Dem bisherigen Rektorat dankte er f├╝r seine Arbeit: "Wir hatten einen sehr konstruktiven Austausch und ich m├Âchte mich f├╝r die unterst├╝tzende ├ťbergabe in den letzten Monaten herzlich bedanken. Insbesondere danke ich meinem Vorg├Ąnger, Professor Heiko Str├╝der, f├╝r seine gro├čen Verdienste um die Hochschule und die Sportwissenschaft."
 
Prof. Dr. phil. Ansgar Thiel (Jahrgang 1963) hat Sportwissenschaft, Psychologie und Psychogerontologie an den Universit├Ąten T├╝bingen und Erlangen-N├╝rnberg studiert. 1996 promovierte er an der Fakult├Ąt f├╝r Psychologie und Sportwissenschaft der Universit├Ąt Bielefeld; 2000 folgte die Habilitation. Nach einer Professur an der Technischen Universit├Ąt Chemnitz ├╝bernahm er 2004 eine Professur f├╝r Sportwissenschaft mit Fokus auf sozial- und gesundheitswissenschaftliche Fragen an der Universit├Ąt T├╝bingen. Dort war er zw├Âlf Jahre Direktor des Instituts f├╝r Sportwissenschaft, seit 2019 Sprecher des Interfakult├Ąren Forschungsinstituts f├╝r Sport und k├Ârperliche Aktivit├Ąt T├╝bingen und seit 2022 hauptamtlicher Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakult├Ąt der Universit├Ąt.



__________________________________
Autor und Copyright: Lena Overbeck, Detlev Ackermann
Foto: Deutsche Sporthochschule K├Âln