Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Eiweiss - Lebenswichtiger Fitness-Nährstoff
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Ern√§hrung >> Artikel

27.11.2002 

 

Wir brauchen sie Tag und Nacht. Denn unser K√∂rper muss st√§ndig f√ľr Erneuerung, Wachstum, Erhaltung und Reparatur von Zellen und Geweben sorgen. Der unentbehrliche Reparatur- und Baustoff daf√ľr sind die Eiweisse, auch Proteine genannt.

 
Da gibt es beispielsweise die roten Blutk√∂rperchen, die f√ľr die Sauerstoffversorgung des K√∂rpers zust√§ndig sind. Ihre Lebensdauer betr√§gt gerade einmal vier Wochen. Danach werden sie wieder in Aminos√§uren, den Bausteinen der Eiwei√üstoffe zerlegt. Ein Teil wird abtransportiert, ein anderer im Recyclingverfahren dazu verwendet, neue rote Blutk√∂rperchen zu produzieren. Das gleiche passiert auch mit Hormonen und Enzymen sowie den Antik√∂rpern, den wichtigen Helfern unseres Immunsystems. Im K√∂rper schwirren Zehntausende von Proteinen herum, die ebenso viele Aufgaben zu erledigen haben.
 

Eiwei√ü ist der wichtigste Stoff zur Erhaltung unserer Gesundheit und Vitalit√§t sowie zur Wiederherstellung von gebrauchtem oder geschw√§chtem Zellmaterial. Ohne Keratin w√§chst kein Haar oder Fingernagel, ohne Kollagene g√§be es keine Haut, ohne Zementes keine harten Z√§hne und Knochen. Hinzu kommt, das Eiwei√ü auch eine sehr wichtige Energiequelle ist. Sie wird immer dann angezapft, wenn nicht gen√ľgend Fette oder Kohlenhydrate zur Verf√ľgung stehen.





__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln