Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Teilnehmerlimit von 2.800 Startern restlos ausgeschöpft
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Frechener Martinslauf >> Artikel

27.10.2003  

 
 

Nun hat es auch den Frechener Martinslauf erwischt: "Das Teilnehmerlimit von 2.800 Startern ist restlos ausgeschöpft. Eine Nachmeldung am Veranstaltungstag ist leider nicht möglich.", teilt Organisationsleiter Dieter Hoffman Laufen-in-Koeln gegenüber mit. Eine Nachricht, die man eigentlich nur von den beliebtesten City-Marathon oder Kleinstveranstaltungen her gewöhnt ist. Innerhalb von nur vier Jahren ist es dem kleinen Verein gelungen, den Martinslauf als Abschlussveranstaltung der rheinischen Straßenlauf-Saison zu etablieren. Das Einzugsgebiet reicht mittlerweile von Koblenz bis Moers und Essen sowie von Aachen bis Olpe. Ein Zulauf, der dem Veranstalter einen neuen Rekord beschert::  „Zusammen mit den Bambini werden in diesem Jahr über 3.000 Läuferinnen und Läufer am Martinslauf teilnehmen“, freut sich Dieter Hoffmann über den neuen Teilnehmerrekord.
 
Eine gelungene Rundum-Veranstaltung mit attraktiver Strecke, Chipmessung, Versorgung, Medaille, Unterhaltung, Preisen, Verlosung, kostenlosem Eintritt ins Erlebnisbad, und Rahmenprogramm scheint genau den Geschmack tausender Läufer gefunden zu haben, und dies zu einem äußerst großzügigen Preis/Leistungsverhältnis.





__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben