Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Am Sonntag startet der 7. Bickendorfer Büdchenlauf
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Bickendorfer Büdchenlauf >> Artikel

26.09.2013  

 
 

 
Erneut über 1.000 Voranmeldungen - Bambini schnuppern Wettkampfluft - 10 km-Lauf als letzter Test vor dem Köln-Marathon - Schramma gibt Startschuss
 
Am kommenden Sonntag haben Monate der Vorbereitung der Organisatoren (Bickendorfer Interessengemeinschaft e.V., TuS Köln-Ehrenfeld 1865 e.V., König Event Marketing) ein Ende und der Bickendorfer Büdchenlauf feiert seine siebte Auflage. Alles deutet auch in diesem Jahr wieder auf einen weiteren Teilnahmerekord hin. Bei den Voranmeldungen ist dies bereits geschafft. Genau 1059 Läuferinnen und Läufer haben bis zum Voranmeldeschluss am vergangenen Sonntag für den beliebten Veedels-Lauf gemeldet. "Wenn die Wettervorhersage sich bewahrheitet und die Sonne scheint, sind noch viele Nachmeldungen möglich", so der Initiator der Veranstaltung Hans Johnen von der Bickendorfer Interessengemeinschaft e.V.. Es wären genau 301 Nachmeldungen nötig, um einen neuen Teilnahmerekord zu verkünden. "300 Nachmeldungen sind zwar eine außergewöhnlich hohe Zahl, aber aus Sicht von Johnen nicht unmöglich: "Im letzten Jahr gab es über 350 Kurzentschlossene, die noch gemeldet haben, also ist dies auch bis Sonntag möglich", so Johnen weiter. Eine Nachmeldung ist zur Zeit in der Concert Kasse, Venloerstraße 654 zu den normalen Öffnungszeiten sowie am Veranstaltungstag auf dem Parkplatz der Kölner Bank bis ca. 30 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich.
 
Los geht es am Sonntag mit dem BambinlLauf. Hier haben die kleinsten Läuferinnen und Läufer ihren großen Auftritt. Mindestens 140 Kids werden an den Start gehen und der verdienten goldenen Medaille im Ziel entgegenlaufen. Bevor die Kids allerdings die knapp 500 Meter laufen, haben sie noch die Gelegenheit sich das Gesicht passend zum Bambinilauf bemalen zu lassen. Begleitet werden die kleinen Athleten vom "Tempoclown Kati", der mit einer bunten Luftballontraube den Kids den Weg weisen wird. Allein die Turngruppe des TuS Köln-Ehrenfeld 1865 e.V. geht mit 14 Bambini-Läufern an den Start. Für Trainerin Anja Dobrzynski ist die Teilnahme am Bickendorfer Büdchenlauf eine tolle Abwechslung zum Hallentraining: "Ich finde es toll, dass wir diesen Lauf hier im Veedel haben. Für meine Turnkids ist der Bambinilauf eine tolle Trainingseinheit und alle sind ganz heiß auf die Medaillen. Wir werden alle Spaß haben", meint TuS-Trainerin Dobrzynski, die mit dem TuS Köln-Ehrenfeld 1865 e.V. auch insgesamt die meisten Vereinsläufer beim Büdchenlauf stellt. Im Anschluß startet dann um 10.00 Uhr der Schülerlauf. Bisher haben für die 2,5 Kilometer-Distanz knapp 90 Schülerinnen und Schüler gemeldet. Hier kann es Hanna Würtz vom ASV Köln zum dritten Mal in Folge schaffen den Schülerlauf zu gewinnen. Vielleicht schafft sie es sogar den Streckenrekord von Stefanie van Kallen (10:21 Minuten) aus dem Jahr 2010 zu knacken. "Ich habe letzte Woche einen 5 km Lauf hinter mich gebracht und wenn ich mich beim Bickendorfer Büdchenlauf genug anstrenge, schaffe ich es unter zehn Minuten auf der 2,5 km langen Strecke", so die 12-jährige Läuferin vom ASV Köln. Um 10:30 Uhr heißt es dann "I am walking". Mit oder ohne Stöcke werden über 60 Walkerinnen und Walker ganze 5 Kilometer durch das Veedel marschieren. Hier wird auch die älteste Teilnehmerin anzufeuern sein. Auch mit fast 80 Jahren wird es sich Elfriede Schluck nicht nehmen lassen mit ihrer Walkinggruppe am Büdchenlauf teilzunehmen. Mit dem 5 km-Volkslauf erreicht der Büdchenlauf-Tag einen weiteren Höhepunkt. Neben den Volksläufern werden hier auch gemeinsam Läuferinnen und Läufer für ihr Team laufen. Beim Schulen-Cup und Mannschaftslauf um 11:30 Uhr können Teams bestehend aus drei Läufern über die 5 Kilometer-Distanz zusammen an den Start gehen. Am Sonntag wird u.a. das Leibniz Gymnasium Dormagen versuchen den ersten Platz vom vergangenen Jahr zu verteidigen. Das absolute Highlight des Veedels-Laufs startet dann um 12:30 Uhr. Fast 50 Prozent der bisher gemeldeten Teilnehmer (458) starten über die 10 km-Distanz. Dies spricht für das Streckenprofil in Bickendorf, welche eine große Möglichkeit bietet neue Bestzeiten aufzustellen. Der aktuelle Streckenrekord liegt hier bei 33:11 min (2009: Martin Winterholler). Man darf gespannt sein, ob es jemanden am kommenden Sonntag gelingt diesen Rekord einzustellen. Nicht auf Rekordjagd aber hoch motiviert wird der 79-jährige Lothar Deiters über die 10 Kilometer an den Start gehen. Deiters war auch in den letzten beiden Jahren in Bickendorf dabei und hat sich mit regelmäßigem Lauftraining (3 x wöchentlich) vorbereitet. "Ich finde diese Veranstaltung einfach klasse. Der Ausgleich zwischen den jubelnden Zuschauern und dem ruhigen Teil im Park, macht diese Strecke so einmalig. Ich komme seit Jahren sehr gern zu dieser Veranstaltung und freue mich auch in diesem Jahr wieder dabei zu sein. Und natürlich hoffe ich, dass ich durchkomme", so der 79-jährige Ausdauersportler. Zu Ehren der vielen Zehn-Kilometerläufer, von denen eine große Anzahl den Bickendorfer Büdchenlauf als letzten Test für den in zwei Wochen stattfindenden Köln Marathon nutzen, wird standesgemäß der ehemalige Oberbürgermeister der Stadt Köln Fritz Schramma den Startschuss vornehmen. Schramma ist seit der Premierenveranstaltung im Jahr 2007 Schirmherr des Volkslaufes in Bickendorf und schickt erneut die Läufer und Läuferinnen mit einstimmenden Worten auf die Strecke. Unter den bisher gemeldeten Teilnehmern ist u.a. auch der komplette Vorstand der Bickendorfer Interessegemeinschaft e.V., der den Lauf 2007 ins Leben gerufen hat. So werden Hans Johnen (Concert Kasse Johnen), Peter Bruckmann (Augenoptik Bruckmann), Stephanie Terbrüggen (Terbrüggen Show-Produktion), Stefan Knepper (Ahlbach Bestattungen) und Ernst-Jürgen Kröll (Axa) die Turnschuhe schnüren und gemeinsam die fünf Kilometer durch das Veedel laufen und den Lauf aktiv genießen.
 
Neben den vielen Sportlern werden auch wieder viele Helfer Höchstleistungen beim Büdchenlauf abliefern. So sind knapp 40 Streckenposten des TuS Köln-Ehrenfeld 1865 e.V. im Einsatz und sorgen dafür, dass den Athleten der richtige Weg auf der Wettkampfstrecke gewiesen wird.
 
Wer noch kurzfristig am Bickendorfer Büdchenlauf teilnehmen möchte, hat noch die Möglichkeit der Nachmeldung. Dies ist bis einschließlich kommenden Samstag in der Concert Kasse Johnen zu den allgemeinen Öffnungszeiten sowie am Veranstaltungstag auf dem Parkplatz der Kölner Bank bis ca. 30 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich.


Die Laufdisziplinen:
 
9:30 Uhr Bambinilauf (Jahrgang 2006 und jünger) | 500 m
präsentiert von der Sparkasse KölnBonn
10:00 Uhr Schülerlauf (Jahrgang 1998 und jünger) | 2,5 km
präsentiert von Bruckmann Augenoptik
10:30 Uhr Walking- und Nordic Walking-Lauf | 5 km
präsentiert von Guett-Dern
11.30 Uhr Volkslauf | 5 km
präsentiert von König Event Marketing
11.30 Uhr Schulen-Cup | 5 km
präsentiert von der Kölner Bank
11:30 Uhr Mannschaftslauf | 5 km
präsentiert von RAFA
12:30 Uhr  Hauptlauf | 10 km präsentiert von KölnBäder
 
 
 
    www.bickendorf-lauf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Sven Frese für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben