Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
   
 
 
 
 

Spenden

 

 

Neue LSV-Porz Wettkampfstrecke rund um "Gut Leidenhausen"
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Straßen- und Volkslauf des GSV Porz >> Artikel

15.11.2013  

 
 

Ab sofort fürt die Wettkampfstrecke in Porz-Eil über einen neuen Rundkurs

 
Kein kräftezehrender, sandiger Reiterweg mehr
 
Im Naherholgungsgebiet "Gut Leidenhausen" im Stadtteil Porz-Eil, fanden in den vergangenen Monaten einige Um- und Neugestaltungen statt. Damit möchte man mehr Menschen für diese Schnittstelle zwischen Köln und Wahner Heide begeistern und anlocken. In diesem Rahmen wurden auch die Wege speziell für Reiter entsprechend präpariert und ausgeschildert. Weiterhin hat man den Tiergehegen vor Ort mehr Schutz zugedacht.
 
Um letzteres zu garantieren, haben sich in den letzten Tagen der Laufveranstalter Helmut Urbach, der ortsansässige Förster und ein Vertreter der Stadt Köln zusammengetan und für die Laufveranstaltungen des LSV Porz einen neuen Rundkurs verabschiedet.
 
Die ersten Kilometer führen wie bisher entlang der Bahntrasse und vorbei an der Pferderennbahn. Dann geht es jedoch weiter geradeaus über eine kleide Übergangsbrücke, bei der die Bahnlinie überquehrt wird. Von dort aus geht es über einen neuen Streckenabschnitt Richtung Grengeler Mauspfad. Über den geht es dann wie gewohnt Richtung Norden. Allerdings wird nicht wie sonst am Weg "Gut Leidenhausen" nach links abgebogen, sondern weiter geradeaus weitergelaufen. Erst kurz vor der Kreuzung "Hirschgraben" geht es in den Wald und ohne Umwege weiter, direkt Richtung Ziel. Durch die neue Streckenführung geht es somit nicht mehr über den kräftezehrenden, sandigen Reiterweg.
 
Der neue Rundkurs ist DLV-Vermessen und genau 5007,63 Meter lang. Je nach Disziplin, wird die Strecke mehrmals absolviert. Beim Halbmarathon wird im Vorfeld zusätzlich noch eine Einführungsschleife von rund 1 Kilometer gelaufen. Die einzelnen Starts für 1km; 5km; 10km; 15km und Halbmarathon befinden sich in Laufrichtung, unmeittelbarer in der Nähe vom Ziel.






__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben