Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

11. Galeria Kaufhof Nachtlauf - Jeckes Jubiläum lockt Sportler
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Kölner Nachtlauf >> Artikel

26.05.2014  

 
 

 
In der Dämmerung des 28. Mai 2014 genießen zum elften Mal rund 3.000 Läuferinnen und Läufer die ganz besondere Atmosphäre des Galeria Kaufhof Nachtlaufs. Und auch im kölschen Jubiläumsjahr ist der vom ASV Köln veranstaltete Lauf wieder stark nachgefragt. Galeria Kaufhof stellt mit mehr als 330 Startern erneut die größte Mannschaft.
 
Schon seit Anfang April bereiten sich viele Mitglieder des Teams gemeinsam auf den Galeria Kaufhof Nachtlauf vor: Zwei Mal in der Woche treffen sie sich zum Training am Stadion, absolvieren unter fachlicher Anleitung Lauf-ABC, Intervalle und Crossläufe. Mit dabei ist auch Julia Lukas, die als neue Erste Vorsitzende des Kaufhof Sportvereins zum ersten Mal in die Organisation der großen Kölner Laufveranstaltung eingebunden ist. "Ich trainiere zwar mit den Kollegen, aber auf einen Start werde ich in diesem Jahr verzichten müssen", sagt sie mit Blick auf ihre Aufgaben am Rande der Strecke. Denn beim elften Nachtlauf gibt es eine Premiere: Galeria Kaufhof übernimmt auch die Zielverpflegung der Läufer und bietet neben Obst auch Müsliriegel und Getränke an.

Drei Geschäftsführer am Start
 
ASV Köln Pressesprecher Stephan Ehritt freut sich über dieses weitergehende Engagement des Warenhausunternehmens: "Galeria Kaufhof ist nicht nur der Namensgeber des Nachtlaufs, sondern engagiert sich weit darüber hinaus. Die Mannschaft fiebert dem Start entgegen, leistet Sportliches auf der Strecke. Aber auch die Beteiligten im Hintergrund arbeiten für den Erfolg. Wir sind froh um die gute Zusammenarbeit hinter den Kulissen." Die Läufer werden auch beim elften Mal am Tanzbrunnen ins abendliche Köln starten und den Blick auf den Dom genießen können. In zwei Runden absolvieren sie die zirka zehn Kilometer lange Strecke, die über die Rheinbrücken und quer durch die Altstadt führt. Ziel ist der Tanzbrunnen. "Es ist immer eine Mischung aus Ehrgeiz und Spaß, die die Läufer bewegt."
 
Genau diese schätzt auch Ulrich Köster, Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der GALERIA Kaufhof GmbH, der zum zehnten Mal starten wird. "Dieser Termin ist immer früh in meinem Kalender geblockt, so dass ich nur ein Mal passen musste", sagt Köster. "Mich reizt die Atmosphäre, die Stimmung unter den Läufern und das Miteinander im Team." Auch Geschäftsführungs-Kollege Thomas Storck ist seit Jahren dabei: "Für mich ist der Nachtlauf mehr als ein Wettbewerb: Die Begeisterung im Starterfeld und an der Strecke treiben mich an." Die Euphorie der beiden Sportler hat auch das neue Mitglied der Geschäftsführung, Klaus Hellmich, angesteckt. Für ihn ist der Start eine Premiere. "Laufen ist für mich ein hervorragender Ausgleich zu den beruflichen Herausforderungen. Ich freue mich darauf, mit einer so großen Mannschaft das Kölner Panorama zu genießen."
 
Der elfte GALERIA Kaufhof Nachtlauf startet am 28. Mai 2014 um 21.15 Uhr im Kölner Tanzbrunnen. Den Startschuss gibt Heinz Michna, Abteilungsleiter Sportwelt der GALERIA Kaufhof Köln Hohe Straße und Zweiter Vorsitzender des Kaufhof Sportvereins.
 
 
    www.asv-koeln.de




__________________________________
Autor und Copyright: Stephan Ehritt für Laufen-in-Koeln
Foto: Laufen-in-Koeln, Detlev Ackermann

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben