Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

6. AZ-West.de Run of Colours zugunsten der Aidshilfe Köln mit großem Erfolg
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Run of Colours >> Artikel

28.09.2014  

 
 

 
Der 6. Benefizlauf zugunsten der Aidshilfe Köln im Rheinauhafen war ein voller Erfolg
 
Am Samstag, 27. September gingen rund 1.800 Läufer/innen an den Start und setzten ein Zeichen gegen Ausgrenzung und für Solidarität mit HIV-Betroffenen. Die Organisatoren rechnen mit einem Erlös von rund 30.000 Euro für die Projekte der Aidshilfe Köln. Die Veranstaltung wurde von 58 Ehrenamtlichen mit über 1.000 ehrenamtlichen Stunden unterstützt, ohne die der Benefizlauf nicht möglich gewesen wäre. Dank des guten Wetters konnte der AZ-West.de Run of Colours auch einen Besucherrekord verbuchen: Mehrere Tausend Menschen feuerten die Läufer/innen an.
 

Zahlreiche Zuschauer entlang der Laufstrecke feuerten die Teilnehmer an

 
Seit fünf Jahren schon besteht der Charitylauf der Aidshilfe Köln und die sechste Ausgabe konnte an den Erfolg der Vorjahre anknüpfen: Dieses Jahr gab es einen neuen Spendenrekord - durch Aktionen der Spendenläufer konnten 7.900 Euro eingenommen werden. UPS spendete im Rahmen der Veranstaltung 5000 US$ an die Aidshilfe Köln. Der Scheck wurde vor der Siegerehrung überreicht.
 

UPS spendete im Rahmen der Veranstaltung 5000 US$ an die Aidshilfe Köln


 
Erkan Gündüz, bekannt als "Murat Dagdelen" aus der Lindenstraße  
Sieger über die 5-Kilometer-Distanz waren Anne Kopatschek und Jean-Christophe Nicaise. Für den 10-Kilometer-Lauf gab Erkan Gündüz, bekannt als "Murat Dagdelen" aus der Lindenstraße, den Startschuss. Hier hießen die Gewinner Stefanie Hacker und Dominik Neubauer. Dem Ehepaar Greinert gelang ein besonderes Kunststück: Sie erziehlten über 10 Kilometer sowohl in der Damen- als auch in der Herrenwertung Platz 3. Einen Preis für das tollste Kostüm gewannen Elke Frank und Mike Kirdorf,die den Lauf als römische Legionäre mit Helm und Schild bestritten. Für das beste Spendensammelergebnis wurden Andreas Spiertz und Sven Boljahn mit dem Rekordergebnis von 3.105 Euro prämiert.
 
Unterstützt wurde die Aidshilfe Köln außerdem von vielen Prominenten auf der Laufstrecke. Erkan Gündüz, der sich unter professioneller Anleitung für den Lauf fit gemacht hatte, um auch andere zur Anmeldung zu motivieren, lief die 5-Km-Strecke in 38 Minuten. Beim Warm-Up mit Ines Speck von Speck & Run kamen alle Läufer/innen samt Zuschauern in Schwung, Jonathan Briefs moderierte den Lauf und das Bühnenprogramm. DJ Ralph Rosenbaum sorgte für die musikalische Unterhaltung.
 
Zum zweiten Mal gab es beim AZ-West.de Run of Colours auch einen fünf Kilometer langen Lauf für Schülerinnen und Schüler: Dieses Jahr gingen über 85 Schüler/innen mit ihrer Klasse oder ihrem Freundeskreis für die gute Sache an den Start.
 
Jean-Christophe Nicaise und Anne Kopatscheck gewinnen den 5km-Lauf
 

Dominik Neubauer und Stefanie Hacker gewinnen den 10km-Lauf





__________________________________
Autor und Copyright: Olaf Lonczewski für Laufen-in-Koeln
Fotos: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben