Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Laufstreckengeheimnisse Teil 30: Eine Spur durchs Vergessen
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufstrecken >> Geheimnisse entlang von Laufstrecken >> Artikel

09.09.2015  

 
 

Die Trainingsgruppe der BSG Rheinpark beim Überqueren des Schriftzuges

 
Ein Mahnmal durch halb Köln 
 
Sicherlich ist der ein oder andere beim Joggen schon mal darüber gelaufen, einem im Boden eingelassener Schriftzug "Mai 1940 - 1000 Roma und Sinti", in Form einer Linie. Insgesamt gibt es davon 22 Stück im Kölner Stadtgebiet. Unter Läufern dürfte sicherlich das Exemplar am Westende der Hohenzollernbrücke ins Auge gefallen sein, hier laufen im Rahmen des Kölner Nachtlauf und Brückenlauf des ASV Köln, Women's Run und Köln-Triathlon tausende Läuferinnen und Läufer drüber.
 
Doch was hat es damit auf sich? Der Kölner Künstler Gunter Demnig legte mit einem Schriftspurgerät eine weiß leuchtende Schrift durch die Stadt. Auf einer Länge von mehr als 10 km zeichnete er 1990 den Weg nach, auf dem 50 Jahre zuvor die Nationalsozialisten vor aller Augen 1000 "Zigeuner" aus dem Westen Kölns zum Bahnhof Deutz getrieben hatten. Von dort wurden sie in die Vernichtungslager deportiert. Im Laufe der Jahre verwischte die Farbspur. Die Stadt beschloss daher zur dauerhaften Sichtbarmachung, auf Anregung des Künstlers, an ausgewählten Stellen mit dem Text beschriftete Messinglatten in den Gehweg einzulassen.

 


 
Orte:
 
1. Venloer Straße / Höhe Matthias-Brüggen Straße
2. Venloer Straße / vor dem Bezirksrathaus
3. Venloer Straße / vor St. Joseph
4. Venloer Straße / Höhe Piusstraße
5. Venloer Straße / Höhe Hans-Böckler-Platz
6. Friesenplatz / Westseite
7. Friesenplatz / Ostseite
8. Zeughausstraße / vor dem Regierungspräsidium
9. Zeughausstraße / am Stadtmuseum
10. Appellhofplatz / vor dem EL-DE-Haus
11. Dom-Westseite / vor den Stufen zur Domplatte
12. Von dem Anfang der Hohenzollerbrücke Rathausplatz / vor dem Eingang zum historischen Rathaus
13. Heumarkt / im Aufgang zur Deutzer Brücke (diese Platte ist nach Straßenbaumaßnahmen verschwunden!)
14. Bobstraße / vor dem Haus 6-8
15. Agrippastraße / Ecke kleiner Griechenmarkt
16. Agrippastraße / Ecke Kämmergasse
17. Waidmarkt / vor dem Polizeipräsidium
18. Deutz / Rampe Deutzer Brücke
19. Deutz / Rampe Hohenzollernbrücke
20. Deutz / Auenweg, vor dem Bahnhof Deutztief
21. Bahnhof / ehemalige Verladerampe
22. Auenplatz / vor dem Messegelände




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben