Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Sparda-Bank Altstadtlauf Köln - Die siebte Auflage - 24. Juni 2016
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> SportScheck Altstadtlauf Köln >> Artikel

14.06.2016  

 
 

Holger Wesseln (pulsschlag), Wolfgang Riecke, Regionaldirektor DEVK Versicherungen, die Schauspieler Yvonne de Bark und Kai Noll ( RTL - Wir helfen Kindern e. V) sowie Stefan Mittmann, Regionalleiter der Sparda-Bank West eG in Köln
 
Sparda-Bank Altstadtlauf Köln - Die Siebte Auflage

 
Nach sechs gelungenen Auflagen geht der Altstadtlauf Köln dieses Jahr bereits in die siebte Runde. Am Freitag, den 24. Juni 2016 fällt der Startschuss über 1,5 km, 5 km und 10 km. Das Teilnehmerfeld darf sich auf eine Strecke der ganz besonderen Art freuen und den Kölner Altstadtboden beben lassen. Nachdem zuerst die kleinen Gassen erkundet werden, dürfen sich die Sportler auf einen modernen Abschnitt freuen und an den Kranhäusern im Rheinauhafen entlang laufen. Diese einzigartige Kombination aus historischem und modernem Köln verleiht dem Lauf sein spezielles Flair. Einige Kölner Sehenswürdigkeiten wie der Kölner Dom, das Historische Rathaus, das Imhoff-Schokoladenmuseum, das Deutsche Sport- und Olympiamuseum sowie die moderen Kranhäuser im Rheinauhafen werden auf dem Rundkurs passiert. Die Veranstalter rechnen wieder mit 2.500-3.000 Teilnehmern, die an den Start gehen werden.
 
Moderiert wird der Kölner Altstadtlauf von einem echten Volkslauf-Profi. Artur Schmidt aus Herborn hat in den vergangenen Jahren fast alle großen Läufe der Republik und zahlreiche Meisterschaften moderiert. Selbstverständlich ist Artur Schmidt auch eine der Stimmen des Köln Marathons. In der Volkslaufszene wird er auch gerne als Leichtathletik-Almanach bezeichnet.
 
Partner-Verein des 7. Altstadtlauf Köln ist erneut der Polizei Sportverein Köln 1922 e. V. Der PSV hat in den vergangenen sechs Jahren maßgeblich dazu beigetragen, dass der Altstadtlauf sich zu einem der größten Lauf-Events in Köln entwickeln konnte. Ohne das große ehrenamtliche Engagement des Vereins wäre eine Laufveranstaltung dieser Größenordnung nicht möglich.
 
"Laufe op Kölsche Art" hat sich als Motto der Veranstaltung etabliert und betont den kölschen Charakter des Laufes. Die Laufstrecke durch die Altstadt, vorbei an zahlreichen Kölner Sehenswürdigkeiten kann "kölscher" nicht sein. Selbstverständlich haben die Verantwortlichen auch das Rahmenprogramm auf Köln abgestimmt. Während die Läufer auf der Strecke noch von einer Sambagruppe unterstützt werden, ist der Veranstaltungsplatz mit der Band "Lupo" fest in Kölner Musik-Hand. Und nach dem anstrengenden Lauf werden die Teilnehmer mit der Lukas Podolski Emfpehlung, einem erfrischenden Früh Sport, versorgt.
 
Freuen dürfen sich in diesem Jahr auch die Nachwuchsläufer die auf der 1,5 km-Strecke unterwegs sind. Für alle Teilnehmer der Jahrgänge 2002 und jünger gibt es ein kostenfreies Funktions-T-Shirt und eine Medaille im Ziel.

Altstadtlauf Köln - Titelsponsoring und Spendenübergabe
 
Zum zweiten Mal präsentiert die Sparda-Bank West als Titelsponsor den Kölner Lauf-Event durch die Altstadt und den Rheinauhafen. Nach sechs Jahren mit großen Teilnehmerfeldern, schickt sich auch die siebte Auflage an, bis zu 3.000 Athleten auf die Strecke zu schicken.
 
Das große Engagement der Sparda-Bank West erstreckt sich aber nicht nur auf die finanzielle Absicherung des Altstadtlaufes, sondern sorgt in diesem Jahr erneut für einen echten Paukenschlag: Pro Läufer werden jeweils 10 Euro an die "RTL Stiftung - Wir helfen Kindern e.V." gespendet. Im letzten Jahr hat die Sparda- Bank West die Spendensumme spontan auf 50.000 Euro aufgestockt. Die Organisatoren sind gespannt auf die Summe, die dieses Jahr zusammen kommen wird!
 
Bei keiner anderen Laufsportveranstaltung im Großraum Köln wird eine derartige Spendensumme generiert. Neben der Einzigartigkeit der Strecke und der besonderen Atmophäre erhält der Altstadtlauf damit ein weiteres Alleinstellungs-Merkmal, das ihn von anderen Laufveranstaltungen im Rheinland hervorhebt.
 
Die Veranstalter und die Sparda-Bank West freuen sich, mit der "RTL Stiftung - Wir helfen Kindern e.V." einen so renommierten und in ganz Deutschland bekannten Charity-Partner gefunden zu haben. Das Besondere an der RTL-Stiftung ist, dass von den 10 Euro, die so insgesamt pro Läufer gesammelt werden, auch die gesamten 10 Euro dem guten Zweck zugeführt werden.
 
Parallel zum Altstatdlauf findet erneut die große Spendenübergabe auf dem Heumarkt statt. Findet der Altstadtlauf weiterhin auf der Heumarktstraße statt, so wird unter dem Motto "Running for Kids" zum zweiten Mal die große Spendenübergabe auf dem Heumarkt gefeiert. Catering, ein entsprechendes musikalisches Rahmenprogramm mit der Band LUPO und diverse Informationsstände caritativer Institutionen runden das Programm ab. Der Heumarkt wird den würdigen Rahmen bieten, den die große Spendenübergabe an die "RTL Stiftung - Wir helfen Kindern" verdient.

Leistungen: Service & Qualität
 
Das Orga-Team ist bestrebt, den Altstadtlauf in jedem Jahr zu optimieren und auf die Wünsche der Teilnehmer einzugehen. Die Laufszene im Rheinland ist groß und bunt. Um innerhalb dieses umfangreichen Laufangebots eine gelungene Veranstaltung zu präsentieren, bedarf es ganz besonderer Anstrengungen.
 
Für die Teilnehmer wurde daher ein umfangreiches Leistungspaket geschnürt:
 
- Kostenloses Funktionslaufshirt mit individueller Größenangabe
- Kostenlose Funktionssocken der AOK Köln
- Professioneller Foto-Service des Altstadltauf-Partners Fotobalance
- Elektronische Chipzeitmessung mit Brutto- und Nettozeitnahme
- Nutzung eines SingleUse-Chips ohne aufwendige Kaution
- Professionell durchgeführte Sperrung der Laufstrecke
- Reichhaltige Strecken- und Zielverpflegung von Früh Sport und BEEMING BOX
- Internetpräsenz als Serviceportal mit Online-Anmeldung, Online-Ergebnisdienst, Newsletter, Streckenplänen etc.
- Online Urkunden-Service mit persönlicher Laufzeit
- Frühzeitige Ausgabe der Startunterlagen
- Medizinische Versorgung
- Betreute und bewachte Abgabe der Kleiderbeutel
- Professionelle Moderation durch Artur Schmidt
- Live-Musik auf der Veranstaltungsbühne und Sambamusik entlang der Laufstrecke
- Startertüte mit Beigaben der Sponsoren für alle Teilnehmer
 
 
   
Streckenverlauf
 
Start in der Altstadt
 
Das Läuferfeld wird an der Heumarkt Straße auf den Weg geschickt. Das Veranstaltungsgelände auf dem Heumarkt ist zentral in der Altstadt gelegen, leicht zu erreichen und bietet mit dem historischen Gürzenich als Garderobe und Orga-Bereich den passenden Rahmen für einen Altstadtlauf.
 
Das historische Köln
 
Vom Heumarkt aus geht es in westliche Richtung zum Gürzenich, dann in Richtung Norden über den Alter Markt zum Historischen Rathaus. Durch die Gasse Auf dem Brand und die Philharmonie linkerhand werden die Läufer dann auf den Rhein zulaufen. Der Blick auf den Dom motiviert die Aktiven, bevor es dann die Rheinuferpromenade an Groß St. Martin entlang weiter geht.
 
Das moderne Köln

 
über die Schwenkbrücke kommen die Läufer dann zum modernen Teilabschnitt der Strecke. Vorbei am Imhoff-Schokoladenmuseum und dem Deutschen Sport und Olympiamuseum geht es dann entlang der Kranhäuser durch den Rheinauhafen, am Harry-Blum-Platz und am Bayenturm vorbei. Hier erwartet die Athleten eine isotonische Erfrischung und Motivation durch musikalische Samba-Rhythmen. Die ausgefal- lenen neuen Gebäude und die Yachten im Hafen begleiten den Rückweg durch den Rheinauhafen.
 
Ziel am Heumarkt
 
Mit Blick auf die Altstadt geht es am Rhein entlang zurück zum Heumarkt, welcher noch umrundet wird, bevor die Läufer bei den Fans, Freunden und Kollegen im Start- und Zielbereich abklatschen können und in die zweite Runde durch die Altstadt und den Rheinauhafen starten.


 
Stefan Mittmann, Regionalleiter Köln, Sparda-Bank West  
Sparda-Bank West erneut Titelsponsor
 
Auch im siebten Jahr seines Bestehens ist die Sparda-Bank West Partner des Kölner Altstadtlaufs. In diesem Jahr zum zweiten Mal als Namensgeber. Ein Engagement, das sich von Beginn an nicht nur auf die finanzielle Unterstützung fokusierte. Fast 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparda-Bank stehen 2016 an der Startlinie. Mittendrin der Regionalleiter der Sparda-Bank in Köln, Stefan Mittmann. "Für uns als Sparda-Bank West ist es eine Ehrensache, hier selber die Laufschuhe zu schnüren und mitzumachen. Ich freue mich wieder sehr auf die Veranstaltung. Die Läufe der vergangenen Jahre waren für die Aktiven der Sparda-Bank West etwas ganz Besonderes, weshalb wir auch in diesem Jahr mit einem großen Team an der Startlinie stehen werden. Das wird für alle Zuschauer und Teilnehmer ein außergewöhnliches Ereignis", ist sich Regionalleiter Stefan Mittmann sicher.
 
Die Sparda-Bank West ist ein genossenschaftliches Kreditinstitut für Privatkunden. In Köln ist sie mit fünf Filialen und einem ImmobilienFinanzCenter vertreten. In Köln ist sie seit fast 100 Jahren vor Ort. In der Johannisstraße am Breslauer Platz, in der Rösrather Straße 771 in Köln-Rath/Heumar, am Appellhofplatz 1, in Deutz, Deutzer Freiheit 113, und in Porz, Ernst-Mühlendyck-Straße 1-3 und in ihrem ImmobilienFinanzCenter am Breslauer Platz bietet sie ein umfassendes Serviceangebot und aktive Beratung für ihre Kunden. Insgesamt betreuen mit dem Regionalleiter Stefan Mittmann vier Filialleiter fast 64.000 Kunden. Die Filialen verzeichnen ein Geschäftsvolumen von ca. 1,3 Milliarden Euro. Zu den Beratern vor Ort zählen auch DEVK Berater und mehrere Mitarbeiter der Bausparkasse Schwäbisch Hall, die so das Allfinanzangebot komplettieren.

 
Wolfgang Riecke, Regionaldirektor DEVK Versicherungen  
DEVK ist Premium-Partner
 
Zum dritten Mal präsentiert der Kölner Altstadtlauf die DEVK als Premium-Partner. ähnlich wie beim Verbund-Partner, der Sparda-Bank West, wird auch die DEVK mit einem großen Mitarbeiter-Team an den Start gehen. Für den Versicherer, der seit 60 Jahren seinen Sitz in der Domstadt hat und dieses Jahr auch zum 22. Mal Hauptsponsor des Weltkindertags in Köln ist, ist es eine große Freude, sich am diesjährigen Altstadtlauf zu beteiligen.
 
Seit mehr als 125 Jahren legen Versicherte in Deutschland ihre Risiken des Alltags vertrauensvoll in die Hände der DEVK Versicherungen. Heute betreuen die DEVK-Mitarbeiter bundesweit rund 4 Millionen Kunden mit 13,7 Millionen Risiken in allen Versicherungssparten. Insgesamt krempeln mehr als 6.000 Mitarbeiter die ärmel hoch, um schnell und tatkräftig zu helfen. Zusätzlich sind die Sparda-Banken seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner. Nach der Anzahl der Verträge ist die DEVK Deutschlands viertgrößter Hausrat-, fünftgrößter Pkw- und siebtgrößter Haftpflichtversicherer.

Kurzinfo:
 
Termin: Freitag, 24. Juni 2016
Startzeiten:
16:30 Uhr 1,5 km Kinderlauf
17:00 Uhr 5 km Volkslauf
18:00 Uhr 10 km Volkslauf (Zielzeit unter 52 Minuten)
19:00 Uhr 10 km Volkslauf (Zielzeit über 52 Minuten)
Start und Ziel: Straße Heumarkt
Veranstaltungsort: Altstadt Köln, Heumarkt
Durchführende
Agentur:
pulsschlag
Partnerverein: Polizei Sportverein Köln 1922 e.V.
Internetseite: www.altstadtlauf-koeln.de
Strecken: 1,5 km, 5 km und 10 km Volkslauf
Streckenführung: Zweifach-Rundkurs (5 km-Runde) durch die Kölner Altstadt, entlang der Rheinpromenade und des Rheinauhafengebiets
Zeitmessung: Brutto- und Nettozeitmessung mit dem Real-Time ChampionChip
Startunterlagen-
ausgabe:
23.06.2016 von 12:00 bis 18:00 Uhr bei Bunert - Der Kölner Laufladen
24.06.2016 ab 14:00 Uhr im Gürzenich, Kleiner Saal
Siegerehrung: Findet im Anschluss des Laufes auf dem Veranstaltungsgelände statt. Hochwertige Sachpreise für die drei erstplatzierten Frauen und Männer
Moderation: Artur Schmidt, Herborn
Musik Bühne: Lupo mit kölscher Live-Musik
Musik Strecke: Sambagruppen an den Kilometerpunkten 2 und 4
Verpflegung: 3.500 Flaschen Früh Sport
1.000 Äpfel
1.000 Bananen
1.000 Orange
3.500 Kiwis
3.500 Energie-Riegel
Beteiligte
Institutionen:
Polizei Köln, Stadt Köln, RVG, Schokoladenmuseum
Helferteam: 160 Einsatzkräfte im Start- und Zielbereich, an den Verpflegungsstellen, in der Startunterlagenausgabe, in der Garderobe und an der Strecke
 
 
    www.altstadtlauf-koeln.de




__________________________________
Autor und Copyright: Stephan Flock für Laufen-in-Koeln
Foto: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben