Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

11. Firmenlauf Bonn zieht um
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Firmenlauf Bonn >> Artikel

02.06.2017  

 
 

 
Für Weltklimakonferenz Ausweichquartier in den Rheinauen

 
Der Firmenlauf Bonn weicht der Politik: Weil die Vorbereitungen auf die Weltklimakonferenz im November 2017 in Bonn bereits ab August einen Teil der Rheinauen beanspruchen, findet das Traditionsevent am Donnerstag, 14. September 500 Meter vom ursprünglichen Areal entfernt statt. Die verkehrsfreie Laufstrecke bleibt nahezu unverändert, wie auch die gewohnten Zutaten: unter dem Motto „RUN AS YOU ARE“ gemeinsam Spaß am Laufen haben, miteinander feiern und dabei etwas Gutes tun. Denn pro Teilnehmer geht ein Euro Spende an die beiden in Bonn sitzenden Hilfsorganisationen CARE und Mukoviszidose e.V.
 
Burkhard Weis vom Veranstalter Weis Events sagt mit einem Schmunzeln: „Wir wollen es nicht Schuld sein, wenn der Klimawandel weiter voranschreitet. Daher haben wir mit allen Verantwortlichen diese sehr konstruktive Lösung gefunden. Das Schöne daran: Wir rücken näher an den Rhein. Die Herausforderung: Die Ausweichfläche wird erstmals für eine Veranstaltung genutzt und verfügt über keinerlei Infrastruktur. Aber gemeinsam mit der Stadt werden wir den Besuchern des Firmenlaufs Bonn auch in der 11. Auflage all das bieten, was die größte laufende Betriebsfeier Bonns auszeichnet.“
 
Mitmachen können beim Firmenlauf alle Unternehmen, Verbände oder Behörden, die laufen oder walken wollen. Der Start erfolgt nach dem legendären Fila-Warmup um 18 Uhr. Das Rahmenprogramm mit Musik und Interviews sowie die Versorgung mit Essen und Trinken beginnen bereits um 16 Uhr. Das Ende der Veranstaltung ist um 23 Uhr. Für die größten Teams im Verhältnis zur Unternehmensgröße und die originellsten Verkleidungen gibt es wie immer Preise und Pokale.
 
Die Startgebühr pro Person beträgt 17 Euro bei Anmeldung bis 31. Juli, danach kostet es bis 14. August 19 Euro und bis 28. August 21 Euro. Teamzelte können in unterschiedlichen Größen gemietet werden. Auch hier gilt: Früh buchen lohnt sich, denn die besten Plätze sind schnell vergeben. Alle Teams können entweder individuell gestaltete und hochwertige Laufshirts erwerben oder sich beim Einkleiden der eigenen Kreativität hingeben. Der Veranstalter rechnet in diesem Jahr mit 12.000 Teilnehmern und einem Spendenaufkommen von 20.000 Euro.
 
 
    www.fila-bonn.de




__________________________________
Autor und Copyright: Burkhard Weis für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben