Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach mit schnellen Zeiten gestartet
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach >> Artikel

22.08.2018  

 
 

Schnellster 3.000m-Lauf - Späterer Sieger: Sascha von Staa, 3. von links

 
Über 250 Läufer und ebensoviele Zuschauer trafen sich zum ersten Tag der Bahnlaufserie
des TV Herkenrath in der BELKAW Arena
 

Über 800m sorgten besonders die Frauen für nationale Topleistungen: Überragend war nicht nur die Dormagenerein Tanaj Spill mit 2.04,68min - die mit 2.02min nur ganz knapp die Qualifikation für die EM in Berlin verpass hatte- sondern auch Christina Zwirner vom ASV Köln in 2.05,71min die ihre Saisonbestleistung um fast drei Sekunden steigern konnte.. Sie war zuletzt vom TV Wattenscheid nach Köln gewechselt und ist seitdem wieder im Aufwind. Monika Gippert vom Gastgeber lief in der W55 2.35,58min indem sie sich eine kurze Pause ihrer Arbeit im Wettkampfbüro gönnte.
 
Bei den Männern war wie letztes Jahr Fabian Spinnrath aus Dormagen der Schnellste über 800m in 1.52,95min. Dritter wurde der der 400m Hürden Meister von 2017 Jonas Hanßen (SC Myhl) in 1.53,75min. Eine starke Leistung bot auch Lokalmatador Kolja Ewert vom TV Herkenrath in der M45 der mit 2.03,83min Saisonbestleistung lief und sich damit für die Senioren WM in Malaga empfahl.
 
Die 3.000m der Männer waren eine klare Sache für Sascha von Staa aus Dortmund in 8:36min nachdem Mitvaforit Gebhardt aus Fürth bei 2.000m aufgeben musste. Trotz der hohen Temperaturen blieben acht Läufer unter der 9min Schallmauer.
 
Die Frauen sahen die Luxemburgerin Martine Mellina aus Diekirch in 9.43min als Siegerin vor Julia Klümpers (9.54min) aus Aachen.
 
In der WJ U14 über 800m war Anna Welz in 2.41min die Schnellste. In der U16 Miriam Schulz aus Solingen in 2,30min. Bei den Jungs U14 lag der Engelskirchener Lasse Fischer in 2.26min vorne während die U16 eine klare Angelegenheit für Lukas Gardeweg (reinbergrunners) in 2.11,60min waren.
 
 
Regionsmeisterschaften über 3.000m
 
Darüber hinaus wurden im Rahmen der 3.000m Läufe die Regionsmeisterschaften des LVN-Regio Südost ausgetragen:

M14
Tim Mertens        SSF Bonn    10:13.49
Tom Clemens    SSF Bonn    10:19.14

W15
Marlene Böhm    SSF Bonn    11:06.95

männliche Jugend U18
Niklas Kaufmann    TuS Köln rrh    10:17.85

weibliche Jugend U18
Luzie Ronkholz        TSV Bayer Leverkusen      10:22.81
Mona Laaroussi      SSF Bonn                            12:33.01

männliche Jugend U20
Fabian Schreer    LG Gummersbach    11:11.75
 




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben