Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Der KKH-Lauf 2020 kann leider nicht stattfinden
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> KKH-Allianz-Lauf >> Artikel

01.04.2020  

 
 

 
Eine Nachricht der KKH an die Laufen-in-Koeln Leser:
 
Der KKH-Lauf 2020 kann leider nicht stattfinden
 
Leider hat die dynamische Entwicklung der Corona-Virus-Infektionen in der Bevölkerung auch Auswirkungen auf den KKH-Lauf. Der Fortgang ist nicht ganz genau einzuschätzen.
 
Unseres Erachtens lässt die aktuelle Situation nur die folgende Bewertung zu: Aufgrund des derzeitigen infektionsgeschehens in Deutschland und Europa ist es nicht mehr erlaubt, in den nächsten Monaten Sport- und Präventionsgroßveranstaltungen wie die KKH-Läufe vorzubereiten und durchzuführen. Sie haben sicher auch laufend die Nachrichten verfolgt und dürften daher auch bereits selbst zu diesem Ergebnis gekommen sein.
 
Als gesetzliche Krankenkasse sind wir besonders dem Gesundheitsschutz der Bevölkerung verpflichtet und müssen in diesem Sinne verantwortungsvoll handeln. Wir müssen und wollen durch unser Verhalten dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus zu verzögern.
 
Auch wenn die aktuell in allen Bundesländern geltenden Kontaktbeschränkungen und Verbote von Sportveranstaltungen momentan in der Regel lediglich bis Mitte/Ende April 2020 ausgesprochen wurden, ist davon auszugehen, dass zumindest die Verbote von größeren Sportveranstaltungen bis weit in den Sommer 2020 hinein oder sogar für die Dauer des gesamten restlichen Jahres verlängert werden.
 
Vor diesem Hintergrund ist es nicht mehr sinnvoll, die Laufveranstaltungen weiter vorzubereiten und für sie zu werben. Unabhängig davon sind gerade wir als Krankenkasse besonders gefordert, unabhängig von expliziten behördlichen Verboten, zur Verzögerung der Ausbreitung des Virus beizutragen.
 
Die Gesundheit der Teilnehmenden, der Zuschauer, der zahlreichen Helferinnen und Helfer und aller weiteren Beteiligten und insbesondere auch von Dritten, an die das Virus weiter übertragen werden könnte, steht für uns an erster Stelle. Wir müssen davon ausgehen, dass es hierbei um Menschenleben geht.
 
Selbstverständlich ist uns auch ein respektvolles und partnerschaftliches Verhalten Ihnen gegenüber wichtig. Wir möchten Ihnen in dieser unsicheren Zeit Planungssicherheit geben.
 
Aus diesen Gründen sagen wir nun schweren Herzens den KKH-Lauf bundesweit ab und bedauern dies sehr.
 
Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Seit Monaten arbeiten wir zusammen mit Ihnen als Partner und Dienstleister daran, mit dem KKH-Lauf 2020 den Spaß an der gesundheitsfördernden Bewegung in elf deutsche Städte zu tragen. Auch die Kooperation mit Special Olympics Deutschland e.V., dem die Startgelder zugutekommen sollten, ist uns sehr wichtig. Allerdings ist es uns unter den aktuellen Umständen nicht mehr möglich, in diesem Jahr den KKH-Lauf durchzuführen.
 
Da aufgrund der erforderlichen Absage des KKH-Laufs den bestehenden Verträgen die Grundlage entzogen und eine Leistungserbringung Ihrerseits nicht mehr möglich ist, müssen wir zu unserem Bedauern die Verträge durch Kündigung beenden (oder ggf. den Rücktritt erklären). Um die finanziellen Belastungen für beide Vertragspartner so gering wie möglich zu halten, bitten wir Sie, alle Vorbereitungen für den Lauf unverzüglich einzustellen. Wir entbinden Sie hiermit ausdrücklich von Ihrer Leistungspflicht.
 
Wir wollen gerne mit Ihnen gemeinsam betrachten, welche Leistungen auf der Grundlage der vertraglichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Durchführung der KKH-Läufe bereits erbracht wurden und wie damit umgegangen werden soll. Für eine faire finale Abwicklung und den Blick nach vorne werden wir uns kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen.
 
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und hoffen, dass wir eine für beide Seiten akzeptable Lösung finden werden.
 
Bleiben Sie gesund und passen Sie bitte auf sich auf.

 
Mit sportlichen Grüßen
KKH Kaufmännische Krankenkasse
Uwe Tüting

 




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben