Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Jonathan Dahlke rockt die 10.000m in 29:56.34 Minuten (PB)
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Leichtathletik >> Artikel

28.08.2020  

 
 

Jonathan Dahlke (2.v.r.) freut sich auf seine neue, persönliche Bestzeit
 
Jonathan Dahlke: "Wurde aber auch langsam Zeit, 10.000m endlich unter 30 Minuten"

 
Im Rahmen der beliebten Bergisch Gladbacher Bahnlaufserie, die in diesem Jahr aufgrund der Corona-Situation nicht vom TV Herkenrath, sondern ersatzweise vom LAZ Puma Rhein-Sieg im Siegburger Walter-Mundorf-Stadion ausgetragen wurde, war auch Jonathan Dahlke mit am Start. Beim ersten Lauf über 3.000 war er leider nicht mit am Start, um so mehr viel er dann beim Lauf über 5.000 und 10.000m auf.
 
Bereits beim Lauf über 5.000m übernahm der für den TSV-Bayer 04 startende Läufer recht schnell die Führung und wies das auf 6 Einzelläufe aufgeteilte Rennen mit weit über 100 Läuferinnen und Läufern mit Abstand und einer Endzeit von 14:20,18 Minuten beste Ergebnis auf.
 
Mit diesem Ausgang war klar, dass Jonathan Dahlke auch das abschließende 10.000 Rennen am letzten Tag bestimmen würde. Und so dauerte es auch nicht lange, bis es zu einer Umrundung kam. Zum Ende hin wurde es nochmal richtig spannend. Auf dem Weg in die letzte Runde bewegte sich die Uhr drohend in Richtung 30 Minuten. Doch Jonathan Dahlke war so gut drauf wie noch nie. Mit einer Endzeit von 29:56.34 Minuten schaffte er es nicht nur die magische Grenze zu knacken, sondern auch eine persönliche Bestzeit aufzustellen. Herzlichen Glückwunsch.
 
 




 



__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln
Foto und Video: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben