Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 
 
 

Spenden

 

 

Generali Köln Marathon 2021 Virtuell startet am Sonntag
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Deutschland >> Köln-Marathon >> Artikel

01.10.2021  

 
 

 
Generali Köln Marathon 2021 Virtuell startet am Sonntag

 
3.500 Teilnehmer werden vom 3. bis 17. Oktober im Rahmen des Generali Köln Marathon 2021 virtuell einen Marathon, Halbmarathon oder 10 Kilometer-Lauf in Angriff nehmen. Über eine Tracking- und Social-App auf dem Smartphone können die Teilnehmer, egal wo sie laufen, ihren Standort auf die echte Köln Marathon-Strecke beamen.
 
Die Startgebühr in Höhe von 9 Euro beinhaltet die Zusendung einer Print@home-Startnummer, die Nutzung der Tracking- und Social-App, den Finisher-Badge, die digitalen Urkunden sowie den Eintrag in die Finisherliste des gewählten Wettbewerbs.
 
Einige Gruppen mit starkem Veranstaltungsbezug haben sich verabredet, um gemeinsam in Köln laufen. Zum Beispiel werden die Köln Marathon-Botschafter, die Pacemaker und einige Topathleten starten. Zu letzteren gehören Hendrik Pfeiffer, Teilnehmer an den diesjährigen Olympischen Spielen in Tokio und mehrfacher Köln Marathon-Sieger, sowie Philippe Gillen, dreifacher Kölner Stadtmeister im Marathon. Die beiden nehmen auch an der Sonderwertung: Laufen für die Flutopfer teil und tun laufend Gutes.
 
Bei dieser Sonderwertung haben Läufer die Möglichkeit, in Köln zu laufen und möglichst viele Kilometer zu sammeln. Drei verschiedene Strecken sind vorbereitet:
 
- um die Stadionvorwiese am RheinEnergie-Stadion (1km-Runde)
- am Decksteiner Weiher (5km-Runde) und
- am Rheinufer (10km-Runde)
 
Diese Strecken sind mit einem Mess-System ausgestattet. Das Startgeld beträgt 15 Euro, wovon 10 Euro direkt in den Spendentopf gehen. Je mehr Kilometer gelaufen werden, umso mehr wird gespendet. Werden insgesamt mehr als 100.000 km auf den drei Strecken gelaufen, wird die Spendensumme vom Köln Marathon auf volle Zehntausend aufgerundet. Die Startnummer mit Transponder wird per Post zugeschickt.
 
 
    Die Anmeldungen für den Generali Köln Marathon 2021 virtuell und die Sonderwertung sind bis zum 12. Oktober möglich.




__________________________________
Autor und Copyright: Jan Broniecki für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben