Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 
 
 

Spenden

 

 

Vorbericht zum 5. Norderney – meine Insel Lauf 2021 (16. Oktober)
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> meine Insel Lauf - Norderney >> Artikel

11.10.2021  

 
 

 
- Erftstädter Maciek Miereczko Favorit über 10 km -
- Oldenburger Janno Meenken peilt Sieg über die 5 km an -
- Sport1 Moderator Hartwig Thöne moderiert -

 
Der Norderney ? meine Insel Lauf wird am kommenden Samstag Norderney wieder zur Sportinsel machen. Die langen Vorbereitungen des Organisationsteams von König Event Marketing haben mit dem ersten Startschuss am Wochenende ein Ende. Nach einem Jahr Corona-Pause geht der beliebte Insel-Lauf in die nächste Runde und verspricht wieder ein tolles Laufspektakel zu werden. Auf der Wettkampfstrecke erwartet die Teilnehmer neben der starken Anfeuerung der Zuschauer viele Norderneyer Sehenswürdigkeiten wie z.B. Napoleon-Schanze, Norderneyer Mühle, Georgshöhe, Surf-Cafe, Milchbar und Marienhöhe und Kurplatz.
 
Die kleinsten Läufer werden den Norderney ? meine Insel Lauf eröffnen (bis Jahrgang 2015 und jünger). Um 11:30 Uhr startet der Bambini-Lauf über 500 Meter. Die Runde für die Kids führt um den historischen Kurplatz. Ausgestattet mit einem kostenlosen Funktions-Teilnehmer-T-Shirt werden die Nachwuchsläufer die Strecke über 500 Meter angehen und dabei frenetisch von ihren Eltern und den Zuschauern auf dem Kurplatz in Empfang genommen. Im Ziel wartet dann die verdiente goldene Medaille auf die Kids.
 
Nur eine halbe Stunde später - um 12:00 Uhr - gehen die Schüler an den Start (bis Jahrgang 2007 und jünger). Der Schülerlauf wird über 1,5 Kilometer absolviert. Dies bedeutet, dass die Teilnehmer dreimal um den Norderneyer Kurplatz laufen werden.
 
Die beiden Hauptläufe, der 5km- und der 10km-Lauf, starten nacheinander ab 13:00 Uhr. Beim 5km-Lauf gibt es neben der Möglichkeit des Einzelstarts auch für Gruppen (bestehend aus drei Personen) die Option beim Teamlauf gemeinsam um den Sieg in der Mannschaftswertung zu laufen. Beim Mannschaftslauf wollen u.a. die Physiotherapiepraxis Bodenstab, das Bauunternehmen Tell, das Team von Engel & Völkers, die Firma Garrels oder der LSF Oldenburg ihr Bestes geben und auf dem Siegertreppchen landen. Als Einzelstarter geht unter anderem der Norderneyer und Wahl-Berliner Marius Bätje an den Start. Im vergangenen Sommer trainierte Bätje mit seinem Konzept von Outdoornation eine Woche lang gemeinsam mit Urlaubern und Norderneyer direkt am Strand bei der Veranstaltung ?Sport am Meer?. Nun will Marius selber einmal alles geben und möglichst schnell die 5-km-Runde absolvieren. Favorit über die 5-km-Distanz ist allerdings Triathlet Janno Meenken vom DSC Oldenburg, der im Jahr 2019 den Norderney-Triathlon über die Sprintdistanz gewinnen konnte. Nun will sich der Oldenburger auch den Sieg beim Norderney ? meine Insel Lauf sichern, den im Jahr 2016 in der Zeit von 18:31 Minuten schon einmal gewinnen konnten.
 
 
Highlight der Veranstaltung ist der 10-km-Hauptlauf. Die Laufelite wird zwei Mal den 5 Kilometer-Rundkurs absolvieren, um dann durch das Ziel auf dem Kurplatz laufen zu können. Über die 10 Kilometer geht der Top-Läufer Maciek Miereczko aus Erftstadt (NRW) an den Start. Der für Sebamed startende Ausnahmeläufer hat am vergangenen Sonntag den Citylauf Coesfelder in einer Zeit von 32:10 Minuten gewinnen können. Man darf gespannt sein, ob Miereczko sogar einen neuen Streckenrekord auf der Insel aufstellen kann. Seine Bestzeit über 10 Kilometer von 29:32 Minuten lief der passionierte Läufer in Pomona, CAL/USA. Im Jahr 2017 konnte Miereczko den Kassel Marathon und den Zeeland Marathon (Holland) innerhalb von sechs Tagen gewinnen. Seine Marathonbestzeit liegt bei 2:14:16 Stunden. Am Samstag startet Maciek Miereczko zum ersten Mal auf Norderney und wird ein entscheidenes Wort um den Sieg beim Norderney ? meine Insel Lauf mitreden (siehe auch Exklusivinterview mit Maciek Miereczko).
 
Wer jetzt noch Lust bekommen hat am Norderney ? meine Insel Lauf am Samstag teilzunehmen, der kann bis einschließlich Mittwoch online unter www.norderney-lauf.de melden oder sich am Freitag zwischen 16:00 ? 20:00 Uhr oder am Samstag ab 9:30 Uhr bis ca. 45 Minuten vor dem jeweiligen Start im Wettkampfbüro im Conversationshaus noch anmelden.
 
Für die Teilnehmer vom Festland besteht die Möglichkeit nach dem Wettkampf mit einer Fähre zurück nach Norddeich zu fahren. Nach der Siegerehrung gegen 15:30 Uhr werden noch mehrere Fähren der Reederei Norden-Frisia zurück zum Festland fahren.
 
Moderiert wird die Veranstaltung von sport1 - Moderator Hartwig Thöne, der professionell durch das Programm führen und die Zuschauer über die aktuellen Zwischenstände der Läufe informieren wird. Thöne arbeitet seit über 20 Jahren als Sportjournalist. Seit 1999 ist Thöne bei Sport1 als Redakteur beschäftigt. Neben seiner TV-Aktivität moderiert, der in München lebende Hamburger, Sport- und Politikveranstaltungen. Als passionierter Läufer und Triathlet kann er selber auf über 100 Rennen zurückblicken und wird die eine oder andere Anekdote zu erzählen wissen.
 
Um den Läufer:innen den Weg auf der Strecke zu weisen, benötigt die Veranstaltung noch freiwillige Streckenposten. Wie in den vergangenen Jahren erhalten die freiwilligen Helfer:innen 30,- ? sowie ein attraktives Helferpaket. Dazu spendet der Veranstalter 10,- ? pro freiwilligen Streckenposten für den ?Förderverein Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer".
 
Wer für den guten Zweck helfen möchte und einmal ein wenig hinter die Kulissen einer Laufveranstaltung schauen möchte, kann sich telefonisch unter 0221/4998868 oder per Mail unter info@norderney-lauf.de melden.
 
 
    www.norderney-lauf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Sven Frese für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben