Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Deutsche Meisterin bei GL-Bahnlaufserie am Start
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach >> Artikel

29.08.2007  

 
 

Spannende Finalläufe am letzten Tag im Bergisch Gladbacher Stadion
 
Die tolle Atmosphäre und der großartige Zuspruch der 25. Bergisch Gladbacher Bahnlaufserie hat sich bis Potsdam herumgesprochen. Denn Bundestrainerin Beate Conrads rief Organisator Jochen Baumhof vom Ausrichter TV Refrath an und meldete den Start von Antje Möldner. Die amtierende Deutsche Meisterin und DLV-Jahresbeste über 1500 Meter will wie Steffen Co in der Vorwoche eine neue Deutsche Jahresbestzeit laufen und damit für das zweite große Highlight der Jubiläumsserie sorgen. Das Hotel Hamm hat sich freundlicherweise bereiterklärt, die Topathletin zu beherbergen. Ihren Tempomacher indes bringt die 23jährige vom SC Potsdam selbst mit. Es ist der frischgebackene Deutsche Juniorenmeister und die Nummer 3 der DLV-Bestenliste über 800 m Martin Conrad. Für die 1500 m Rennen zeichnet sich mit bisher 80 Meldungen ein neues Teilnehmerrekordfeld ab. Auch auf der längsten Bahndistanz über 25 Runden sind topp Leistungen zu erwarten. Am Start ist neben dem Favoriten Lars Haferkamp vom TV Refrath auch ein hochtalentierter Luxembourger Nachwuchsmann: der erst 18jährige Florent Caelen aus Herv.
 
Die Finals in allen Laufserien kann spannender kaum sein. Pascal Hille (ESV Münster) führt nur ein halbe Sekunde vor Fabian Dichans (ASV Köln) und Benjamin Schütz (TSV Bayer Leverkusen) auf der Mittelstrecke. In der langen Serie liegt Carsten von Kuk (LT DSHS Köln) nur 4 Sekunden vor Pascal Meißner (TV Refrath) und 8 Sekunden vor Dennis Oelert von der Gerolsteiner LGV.
 
Die Frauenwertung führt überraschend die 19jährige Hollie Rowland (SG Neukirchen-Hülchrath) vor Dagmar Schaedel vom ASV Köln an.
 
Der erste Startschuss fällt wie immer für die Jüngsten ab 16.50 Uhr. Die Hauptläufe über 1500 m und 10000 m starten ab 19.40 h bzw. 20.30 h. Auf beiden Strecken werden wie jedes Jahr die Kreismeister gesucht. Nachmeldungen sind am Wettkampftag vor Ort noch möglich.





__________________________________
Autor und Copyright: Jochen Baumhof für Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben