Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

3.Tag Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach und Kreismeisterschaft Langhürden
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach >> Artikel

30.08.2009  

 
 

Sowohl die 1.500m als auch die 10.000m am dritten Tag der Bahnlaufserie des TV Herkenrath in Bergisch Gladbach wurden auch gleichzeitig als Kreismeisterschaften ausgetragen. Schnellster aus dem Kreis über 1.500m war der A-jugendliche Marius Trompetter von der LG Leichlingen in 4.22min. Besonders die B-Jugendlichen überzeugten hier in der offene Wertung als nicht weniger als drei Läufer von der LAV Bayer Uerdingen Dormagen(die Zwillinge Julian und Fabian Spinrath und Jens Alban ) unter die Top Ten in Deutschland liefen. Überlegene Siegerin über 10.000m und damit auch Kreismeisterin wurde wieder Christl Viebahn in 37.49min. Schnellster Mann war hier Dominik Fabianowski vom LAZ Puma Troisdorf, der ins 31.23min in die Top Ten der Junioren lief. Bei den Nachwuchsläufen konnte Jana Stremlau vom TV Herkenrath in 2.37 überlegen die W12 gewinnen, während Paula Schipper in ihrem ersten 800m Rennen in der W10 in 2.58min Zweite hinter Pia Feldwisch wurde.
 
Am Tag darauf fanden in Wipperfürth die Kreismeisterschaften über die Langhürden und einige Einzelwettbewerbe statt. Hier konnte Stefan Höller(TVH) seinen Kreisrekord über die 300mHürden auf starke 44,80s verbessern und sich als Kreismeister für die Nordrheinmeisterschaften am kommenden Sonntag in Bottrop empfehlen. Marcel Rohde(TVH) steigerte sich im Weitsprung der MJA auf 6,32m und ist damit aktuell der beste Weitspringer im Kreis.





__________________________________
Autor und Copyright: Guido Schmitt für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben