Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Eurocity Marathon Messe Frankfurt in der Staffel zurücklegen
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Deutschland >> Frankfurt Marathon >> Artikel

20.06.2003  

 
 

Schnupper-Angebot für Einsteiger und Fortgeschrittene:

Mit der Marathon-Staffel als Quartett ins Ziel kommen


Der Eurocity Marathon Messe Frankfurt hat in diesem Jahr ein zweites Novum zu bieten: Erstmals in der 22-jährigen Geschichte des ältesten deutschen Stadt-Marathons wurde ein Staffel-Marathon ins Programm genommen.

 

Das  Angebot richtet sich an jene Läufer, die schon immer mal Marathonluft schnuppern wollten, die klassische Distanz aber nicht komplett absolvieren können. „Unsere Idee war, dass vier Läufer als Staffel die Gesamtstrecke bewältigen“, sagt Organisationschef Jo Schindler. Gelaufen wird der Originalkurs mit Start an der Friedrich-Ebert-Anlage und Zieleinlauf in der  Festhalle. Die Frankfurter „Gud Stubb“ wird  - wie bereits Ende Mai gemeldet - am 26. Oktober zum ersten Mal der Schlusspunkt nach 42,195 Kilometern durch die deutsche Banken- und Börsenmetropole sein.

  

Die einzelnen Distanzen des Staffel-Marathons sind klar festgelegt. Der Startläufer muss zwölf Kilometer hinter sich bringen, der zweite Abschnitt hat eine Länge von fünf Kilometern, das dritte Teilstück beträgt fünfzehn Kilometer, der Schlussläufer hat noch genau zehn Kilometer vor sich. Mit den unterschiedlich langen Teilstrecken wird teilnehmenden Vereinen und Firmen die Möglichkeit geboten, ihre Staffel entsprechend dem individuellen Leistungsvermögen der Läufer/innen zusammenzustellen. Gewertet wird in drei Kategorien: Mixed, Frauen, Männer.

 

Die erste Wechselzone mit Übergabe des „Staffeltuchs“ befindet sich an der Zeil (Konstablerwache), als zweiter Wechselpunkt ist die Adolf-Miersch-Straße (Rudolf-Menzer-Anlage) vorgesehen, der Schlussläufer geht im Stadtteil Höchst  (Oeserstraße, Kahnplatz) auf die Strecke. „Wir haben bei den Planungen der Wechselzonen darauf geachtet, dass alle Ein- und Aussteiger problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Festhalle hin- und zurückfahren können“, sagt Jo Schindler. Die Weitergabe ihrer Bekleidungsbeutel müssen die Staffel-Marathonis intern regeln.

 

Zur Premiere des Staffel-Wettbewerbs für engagierte Einsteiger, Hobbyläufer und Fortgeschrittene beim Eurocity Marathon Messe Frankfurt erwarten die Organisatoren etwa 2000 Teilnehmer. Die Startgebühr pro Quartett beträgt 80 Euro bei Anmeldung bis zum 31. August 2003, nachfolgende Meldungen (bis 11. Oktober) werden mit 95 Euro berechnet. Die Zahl der Anmeldungen ist auf 1000 Staffeln limitiert. Sollten Startplätze frei sein, sind Nachmeldungen (110 Euro) am 24. und 25. Oktober bei der Startunterlagenausgabe möglich. Dort erhält jedes Team vier Startnummern, vier Kleiderbeutel sowie sein Staffeltuch zur Übergabe.

 

 

Anmeldung:                       

 

Online:                      www.frankfurt-marathon.com

Schriftlich:               Eurocity Marathon Messe Frankfurt

                                   D-60135 Frankfurt am Main      





__________________________________
Autor und Copyright: Quelle: GM-Communikation,


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben