Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 
 
 

Spenden

 

 

Smidt 48h-Weltcup 2011 - Laufen, Live-Musik und Leibesübungen
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Deutschland >> Int. 48 Stunden Bahnlauf Köln >> Artikel

13.07.2011  

 
 

 
Die Deutsche Ultramarathonvereinigung (DUV) und der Mehrspartenverein TV Dellbrück richten in Köln zum zweiten Mal den 48h-Weltcup auf dem TVD-Sportgelände (Mielenforster Str. 40, PKW-Zufahrt über den Grafenmühlenweg 129) aus. 50 Ultraathleten aus 14 Nationen laufen in Köln-Dellbrück vom 15. (12 Uhr) bis zum 17. Juli 2011 (12 Uhr) in 48 Stunden um den Weltcup. Nach einer gelungenen Premiere im Jahr 2010 haben die Ausrichter weiter an dem Ziel gearbeitet, den 48h Weltcup zu einer außergewöhnlichen und attraktiven Veranstaltung mit internationalem Charakter zu formen. Mit der neuen Partnerschaft des Premiumsponsors Smidt Wohncenter GmbH aus Leverkusen konnten die Vorbereitungen für das sportliche Event und das Rahmenprogramm weiter gesteigert werden.
 
Attraktives Rahmenprogramm (Live-Musik, Getränke, Snacks und vieles mehr)
 
Neben dem sportlichen Event bieten die Veranstalter in dem neuen Sponsoren- und Aktionsdorf erstmalig ein buntes Rahmenprogramm aus Live-Musik mit den Bands Feinstes Fleisch und tonatoes, einer Podiumsdiskussion für Leistungs- und Freizeitsportler und sportlichen Mitmachangeboten für alle Altersgruppen. Bei Bedarf können sich die Zuschauer neben den sportlichen Leistungen und dem Programm über Produkte und Dienstleistungen verschiedener Eventpartner informieren. Neben dem „Zugucken“ wird auch zum „Mitlaufen“ aufgefordert. Für aktive Läufer, egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Marathonläufer, bietet sich die Möglichkeit der Teilnahme an der Smidt-Staffel. Samstag von 16 bis 22 Uhr oder Sonntag von 9 bis 12 Uhr können Kinder (ab 6 J.), Jugendliche oder Erwachsene ihr Können mit den Ultra-Profis testen. Jeder Teilnehmer erhält ein kleines Geschenk (Anmeldung unter der 0221-682022, E-Mail: info@tv-dellbrueck.de ).

Vorschau Weltcup Männer
 
Bei den männlichen Weltcupanwärtern tritt erneut der Weltcupsieger 2010 Hans-Jürgen Schlotter (Schlotti) aus Sulz am Eck für Deutschland an. Mit 357,209 gelaufenen Kilometern holte er sich in 2010 den Sieg und wird diesen vom 15. bis 17. Juli in Köln-Dellbrück verteidigen. Als weiterer Konkurrent und Topfavorit auf den Gesamtsieg startet Wolfgang Schwerk aus Solingen. Bei der letztjährigen Teilnahme musste er leider aufgrund von Ischiasproblemen aussteigen, scheint in diesem Jahr aber wieder in einer sehr guten Verfassung zu sein. Für ihn sprechen auch die Erreichung zahlreicher deutscher Rekorde und Weltrekorde in verschiedensten Langlaufdisziplinen. Mit Schlotti und Wolfgang Schwerk stehen die Chancen auf einen erneuten Weltcupsieg im eigenen Land sehr gut. Mit Trond Sjavik (Dänemark) und William Sichel (Schottland) gehen unter anderem zwei weitere Hochkaräter aus Europa an den Start. Trond Sjavik ist vielen deutschen Kennern der Szene als Sieger des Deutschlandlaufes von 2007 (1205 km in 17 Tagen) ein Begriff. Er konnte den Gesamtsieg im 1000 km-Lauf erringen. Hier war es ihm möglich, den lange vor ihm liegenden Wolfgang Schwerk auf Platz zwei zu verweisen. Nun stehen sich beide in Köln wieder gegenüber. Der Schotte William Sichel ist Inhaber zahlreicher nationaler Rekorde und Altersklassenweltrekorde über die ganz langen Strecken. Über die 48 Stunden kann er eine persönliche Bestleistung von 344,267 km vorweisen und zählt damit sicherlich auch zum Favoritenkreis um den Gesamtsieg.
 
Vorschau Weltcup Frauen
 
Die letztjährige Weltcupsiegerin aus den Niederlanden Jannet Lange (272,462km) wird in 2011 nicht antreten. Dafür wird die Lokalmatadorin Susanne Alexi aus der Domstadt wieder an den Start gehen. Die Kölnerin erreichte in 2010 mit 225,158 Kilometern ihre persönliche Bestleistung und wird in diesem Jahr versuchen um die vorderen Plätze mitzulaufen. Als Favoritin für den Gesamtsieg gilt dennoch Barbara Becker aus Deutschland mit einer persönlichen Bestleistung von 284,079 km über die 48 Stunden. Maria Tähkävuori (Finnland) ist als weitere Teilnehmerin auf allen langen Strecken Europas zu finden. Aufgrund ihrer Leistung bei dem letzten 24-Stundelauf von 196,456 km darf man bei der Finnin ebenfalls auf das Ergebnis über eine Zeit von 48 Stunden gespannt sein.


Rahmenprogramm
 
Freitag, 15.7.2011:
 
• 12:00 Uhr: Startschuss 48h-Weltcup 2011

Rahmenprogramm Samstag, 16.7.2011:
 
• 14:00-16:00 Uhr: Aktionstag „Sport der Älteren“ (Schnuppern und Mitmachen: Seniorentanz, Gymnastik und Qigong)
• 15:00-18:00 Uhr: TVD-Abenteuerparcours für Kinder
• ab 16 Uhr (bis 22 Uhr): Öffnung des Sponsoren- und Aktionsdorfes (Getränke, Snacks, Sponsoren stellen sich vor)
• 16:15-17:00 Uhr: Live-Vorführung aeroscan. Trainingssteuerung der neusten Generation.
• 17:00-18:30 Uhr: Live Musik mit „Stefan Weigelt and friends“ (Coversongs)
• 18:30-19:30 Uhr: Podiumsdiskussion „Von 0 auf 100 – Training vom Anfänger bis zum Ultraathleten“ (mit leistungsdiagnostik.de und der Deutschen Ultramarathon Vereinigung)
• 19:45-21:15 Uhr: Live Musik mit „Feinstes Fleisch“
• ab 21:30 Uhr: „Laufende Kölschnacht“ mit Musik
 
Rahmenprogramm Sonntag, 17.7.2011:
 
• ab 9:00 Uhr (bis ca. 13 Uhr): Öffnung des Sponsoren- und Aktionsdorfes (Getränke, Snacks, Sponsoren stellen sich vor)
• 9:30-12:00 Uhr: Live Musik mit „Stefan Weigelt and friends“ (Coversongs)
• 9:45-11:45 Uhr: Dellbrücker Sporttag 2011 (Schnuppern und Mitmachen: 9:45-10:45 Uhr Tennis für Groß und Klein, 9:45-10:45 Uhr Waveboard, 10:45-11:45 Uhr Kampfsport (Judo, Selbstverteidigung , Karate, Schwertkampf für Groß und Klein))
• ab 12 Uhr: Zieleinlauf der Ultraathleten
• ca. 12:30 Uhr: Ehrung Weltcupsiegerin und Weltcupsieger 2011




__________________________________
Autor und Copyright: Turnverein Dellbrück 1895 e.V. für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben