Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Firmenlauf Bonn am 08. September - 5 Jahre „Teambuilding in Turnschuhen“
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Firmenlauf Bonn >> Artikel

15.07.2011  

 
 

„Fünf Johr zosamme op Jöck“ – der Firmenlauf Bonn feiert 2011 ein kleines Jubiläum.
 
„Keine Zeitnahme, kein Wettkampf, sondern ein Teamevent!“, warb Veranstalter Burkhard Weis 2007 für die etwas andere Laufveranstaltung und 2700 Läufer und Walker kamen. Es wurden jedes Jahr mehr, 2010 über 6000. Mit dieser Größenordnung rechnet der Veranstalter auch dieses Jahr. Bereits jetzt sind rund 3000 Teilnehmer aus 150 Unternehmen, Verbänden und Behörden angemeldet. Die Läufer, Walker und Nordic Walker erwartet eine barrierefreie, knapp sechs Kilometer lange Laufstrecke durch die Rheinaue, eine sportlich-ausgelassene Stimmung und eine Prise Karneval.
 
Bereits zehn Firmen mit allen Mitarbeitern am Start
 
Mit der Firma, den Kolleginnen und Kollegen gemeinsam auf die Laufstrecke gehen, ohne Wettkampfstress, in entspannter Atmosphäre und mit Party danach: Das ist die Idee des Firmenlaufs Bonn. Ob Ich-AG oder Weltkonzern, ob Athlet oder Sofa-Sportler - jeder kann mitmachen. Die größten bisher gemeldeten Teams kommen in diesem Jahr von der Postbank, der Firma SGL Carbon Express und vom Bundesinstitut für Arzneimittel. Zehn Firmen sind sogar mit allen Mitarbeitern am Start. Das Team von Visit Wilderness hat sicher die weiteste Anreise: Das Unternehmen kommt aus Norwegen und nutzt ein Jahrestreffen in Bonn um beim Firmenlauf dabei zu sein.
 
„Miteinander – Füreinander“: Fürs Team und für den guten Zweck
 
„Das Motto des Firmenlaufs Bonn heißt „Miteinander – Füreinander“, erklärt Veranstalter Burkhard Weis, „denn wir wollen das Wir-Gefühl in den Unternehmen stärken. Erfolgreiche Unternehmen brauchen fitte Mitarbeiter und dazu gehören neben körperlicher Fitness vor allem Motivation und gute Teamarbeit.“ Beim Firmenlauf Bonn geht es nicht um die Schnellsten und so muss am nächsten Tag auch keiner seine Laufzeit erklären. Stattdessen gilt es, möglichst viele Kollegen mit auf die Laufstrecke zu bringen. Die größten und die kreativsten Teams gewinnen Preise und am Ende zählen das gemeinsame Erlebnis und die gute Sache.
 
OB Nimptsch: „Im Beruf ein Team, beim Firmenlauf eine Sportmannschaft“
 
Unterstützung kommt vom Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch: „Durch den Bonner Firmenlauf haben Menschen, die im Berufsalltag ein Team sind, die Möglichkeit, sich als Sportmannschaft zu beweisen, gemeinsam etwas zu erleben und ein sportives Ziel zu erreichen. Auch in diesem Jahr wird der Bonner Firmenlauf wieder mit einem guten Zweck verbunden: Veranstalter und Teilnehmer wollen Menschen mit der schweren Krankheit Mukoviszidose und die Projekte von Care Deutschland-Luxemburg e.V. unterstützen. Dafür danke ich ihnen herzlich.“ Pro Teilnehmer spendet der Veranstalter einen Euro an die in Bonn ansässigen Hilfsorganisationen CARE Deutschland–Luxemburg e. V. und den Mukoviszidose e. V. und hofft wieder auf zusätzliche Spenden der Firmen und Läufer. Im letzten Jahr kamen so über 13.000 € zusammen. „Dieses Jahr wollen wir die 15.000 Euro-Marke schaffen“, hofft Veranstalter Burkhard Weis. Derzeit steht das Spendenbarometer auf der Internetseite www.firmenlauf-bonn.de bei genau 4364 €.
 

 
    www.firmenlauf-bonn.de




__________________________________
Autor und Copyright: Burkhard Weis für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben