Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Am Donnerstag kütt wieder "Die orange Welle" des Altstadtlauf Köln
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> SportScheck Altstadtlauf Köln >> Artikel

25.07.2011  

 
 

 
   
 
   
 
   
Altstadtlauf Köln
 
Nach einem gelungenen Premierenlauf geht der Altstadtlauf Köln dieses Jahr in die zweite Runde. Am 28. Juli 2011 wird der Startschuss für den 2. Altstadtlauf Köln von SportScheck und BMW gegeben. Dieses Jahr ist in den Lauf auch der DAK-Kinderlauf integriert, so dass die ganze Familie an den Start gehen kann.
 
Der Veranstalter ist bestrebt das Event stets zu optimieren und den Teilnehmern eine hochwertige Veranstaltung zu präsentieren. Auch in diesem Jahr ist der Streckenverlauf einzigartig für einen Kölner Lauf. Gestartet wird in der Kölner Altstadt am Gürzenich, weiter geht es durch die kleinen Gässchen der Altstadt und am Rhein entlang in das moderne Rheinauhafengebiet. Den 5 km-Rundkurs werden die Aktiven zweimal absolvieren. Der kostenlose DAK-Kinderlauf über 1,2 km verläuft mitten durch die Altstadt über den Alter Markt und den Heumarkt. Alle Teilnehmer, jünger und älter, erhalten ein kostenloses unlimited Funktionslaufshirt, welches zugleich auch als Teilnahmeberechtigung gilt.
 
Ein Lauf dieser Größenordnung ist jedoch nur durch eine sehr gute Zusammenarbeit der Partner und fleißigen Helfern umsetzbar, daher gilt ein besonders großer Dank an die zuständigen Stellen der Stadt Köln, der Rheinauhafen Verwaltungsgesellschaft, dem Verkehrssicherungsunternehmen Cine Block, der KD Deutsche Schiffrheinfahrt AG, dem Inhaber des Haxenhauses am Rheingarten und Mitglied des DEHOGA Nordrhein, Herrn Wichert, und natürlich dem ausrichtenden Polizei Sportverein. Das neue Kölner Projekt scheint die Sponsoren überzeugt zu haben, so dass die Sparda-Bank West eG auch in diesem Jahr wieder als Hauptsponsor an den Start geht. Der Kölner Altstadtlauf wird im Rahmen der Stadtlaufserie von SportScheck und BMW ausgetragen. Damit ist Köln an die größte deutsche Laufserie mit über 80.000 Teilnehmern angeschlossen.
 
Die Stadtläufe stehen für ein Höchstmaß an Service und Qualität. Der Leistungssportgedanke steht dabei weniger im Vordergrund. Gemeinsam Sport treiben und dabei eine einmalige Laufstrecke genießen - das sind die Ziele des Kölner Altstadtlaufs. Alle Läufer erhalten ein umfangreiches und hochwertiges Leistungspaket. Wichtigster Bestandteil ist das orangefarbene unlimited-Funktionslaufshirt, welches gleichzeitig die Startnummer als Laufberechtigung ablöst und für ein unverwechselbares Bild sorgt. Außerdem erhält jeder Teilnehmer eine Medaille im Ziel, welche auf Wunsch auch eine persönliche Gravur von BMW bekommt.
 
Das orangene Teilnehmerfeld darf sich auf eine Strecke der ganz besonderen Art freuen und den Kölner Altstadtboden beben lassen. Nachdem zuerst die kleinen Gassen erkundet werden, dürfen sich die Sportler auf einen modernen Abschnitt freuen und unter den Kranbauten im Rheinauhafen herlaufen. Diese einzigartige Kombination aus “altem” und “neuem” Köln verleiht dem Lauf sein spezielles Flair. Einige Kölner Sehenswürdigkeiten wie der Kölner Dom, das Historische Rathaus, das Imhoff-Schokoladenmuseum, das Deutsche Sport und Olympiamuseum und die moderen Kranhäuser im Rheinauhafen werden auf dem Rundkurs passiert.
 
Dieses Jahr übernimmt Herr Jürgen Roters, der Oberbürgermeister der Stadt Köln, die Schirmherrschaft. Er unterstützt die Veranstaltung und fördert somit das Image der Stadt Köln und die regional beteiligten Unternehmen. Nach einer gelungenen Premiere im Vorjahr ist der Kölner Altstadtlauf auch in diesem Jahr wieder in die Stadtlaufserie von SportScheck und BMW integriert. Die Nachfrage ist enorm und die Plätze beimAltstadtlauf sehr beliebt. So konnten die Veranstalter bereits siebenWochen vor Meldeschluss der Veranstaltung freudig verkünden, die 1000-Teilnehmer-Marke bereits erreicht zu haben. Projektleiterin Julia Rathmann berichtet: “Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir unsere Online-Anmeldung bereits vor dem Meldeschluss schließen müssen”.
 
Neu in diesem Jahr ist der integrierte DAK-Kinderlauf über 1,2 km durch die Kölner Altstadt. Die Teilnahme ist für die Kinder kostenlos. Bei dem Kinderlauf sind alle Kinder Sieger und erhalten eine Medaille sowie ein Funktionslaufshirt dazu. Bei den Kids gibt es keine Zeitmessung, treu dem olympischen Gedanken “Dabei sein ist alles”. Moderiert wird der Kölner Altstadtlauf von einem echten Volkslauf-Profi. Artur Schmidt aus Herborn hat in den vergangenen Jahren fast alle großen Läufe der Republik und zahlreiche Meisterschaften moderiert. In der Volkslaufszene wird er auch gerne als Leichtathletik-Almanach bezeichnet. Ausrichtender Verein des 2. Altstadtlauf Köln ist der Polizei Sportverein Köln 1922 e.V. Der PSV sorgt als Mitglied des Leichtathletik Verbandes Nordrhein für den offiziellen Status der Veranstaltung und sorgt mit seinen Helfern für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Allen voran wird auch wieder ein Polzei-Motorrad die Strecke absichern.
 
“Laufe op Kölsche Art” hat sich als Motto der Veranstaltung etabliert und betont den kölschen Charakter des Laufes. Die Laufstrecke durch die Kölner Altstadt, vorbei an zahlreichen Kölnern Sehenswürdigkeiten kann “kölscher” nicht sein. Nach dem anstrengenden Lauf werden die Teilnehmer mit einem Erdinger belohnt; natürlich alkoholfrei. Und selbstverständlich haben die Verantwortlichen auch das Rahmenprogramm auf Köln abgestimmt. Werden die Läufer auf der Strecke noch von einer Sambagruppe unterstützt, ist der Gürzenich-Platz fest in Kölner Hand. En Boygroup met Hätz - de Bremsklötz werden für die entsprechende Unterhaltung vor und nach dem Lauf sorgen.
 
Des weiteren wird ein Gewinnspiel mit hochwertigen Preisen für alle Interessierten angeboten. Bei dieser Aktion von der Sparda-Bank können Konzertkarten von regionalen Künstlern in der Altstadt, ein Startplatz für den Köln-Marathon und ein Warengutschein von Sport-Scheck gewonnen werden. Die Gewinnspielkarte erhält man online als Download unter www.altstadtlauf-koeln.de oder in einer Sparda-Bank-Filiale in Köln. Die Karte kann entweder direkt in der Filiale oder am Veranstaltungstag im Sparda-Liner auf dem Gürzenich-Vorplatz abgegeben werden. Die Verlosung findet im Rahmen der Siegerehrung des Altstadtlaufes statt. Die Teilnehmer des Gewinnspiels müssen bei der Verlosung persönlich anwesend sein und den Preis entgegennehmen.
 
Es ist also allles angerichtet für einen unverwechselbaren Tag in Köln. Jetzt gilt es die Laufschuhe
zu schnüren und zu genießen.
 
 
    Weitere aktuelle Meldungen ...




__________________________________
Autor und Copyright: Julia Rathmann für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben