Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Düsseldorf: Vorjahressieger Gideon Koech wieder mit dabei
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Deutschland >> Metro Group Marathon Düsseldorf >> Artikel

09.04.2004  

 
 

Vorjahressieger Gideon Koech geht beim rhein-marathon düsseldorf mit der Startnummer Eins an den Start

 

Die traditionell dem Vorjahressieger vorbehaltene Startnummer Eins wird bei der zweiten Auflage des rhein-marathon düsseldorf wieder vergeben.

 

„GIDEON KOECH geht am 2. Mai in Düsseldorf an den Start“, erklärte Burkhard Swara, im Team des rhein-marathon düsseldorf zuständig für die Verpflichtung der Topläufer. Der Gewinner der Premierenveranstaltung reist direkt aus Kenia zum Laufspektakel in die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens.

 

Nachdem mit CARSTEN EICH (LG Braunschweig) bereits der überragende deutsche Marathonläufer der letzten Jahre seine Startzusage gegeben hat, ist somit für Spannung im Kampf um den Sieg gesorgt.

 

Der 31-jährige Kenia-Läufer ist mit 1:02,32 Stunden im Halbmarathon und 2:13,33 Stunden über die Marathondistanz in den Bestenlisten notiert.

Beim Köln-Marathon im vergangenen Jahr erreichte Gideon Koech als Siebter in 2:14,56 Stunden einen Platz vor Carsten Eich das Ziel.

 

Der sechsfache deutsche Halbmarathonmeister absolviert nach seiner Rückkehr aus dem spanischen Trainingslager beim Internationalen Paderborner Osterlauf einen letzten Formtest über Zehn Kilometer.





__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben