Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

7. Firmenlauf Bonn am 12. September
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Firmenlauf Bonn >> Artikel

17.07.2013  

 
 

Firmenlauf Bonn: + Keine Zeitmessung, mehr Spaß zusammen
Die Hälfte der Start-Plätze sind schon fast weg
 
Mit einem neuen Spendenziel von 17.500 Euro geht der Firmenlauf Bonn am 12. September in die siebte Runde. Erwartet werden wieder 7.500 Läufer und Walker aus rund 400 Firmen, Verbänden und Behörden. Damit ist der Firmenlauf Bonn ist eine der größten Laufveranstaltungen im Rheinland.


Jetzt Plätze und Firmen-Feier sichern
 
Bei der Laufstrecke und der After-Run-Party gibt es einige Änderungen. Die 5,7 Kilometer lange Strecke durch die Bonner Rheinaue führt dieses Jahr erstmals auch über die neue Spielstätte KUNST!RASEN am Rhein. Immer mehr Unternehmen nutzen zudem den Firmenlauf Bonn für eine Firmenfeier mit eigenem Zelt auf dem Party-Gelände. Durch eine neue Aufstellung haben jetzt mehr Zelte Platz und diese rücken auch noch näher an die Bühne heran. Und das lohnt sich dieses Jahr besonders, denn Höhepunkt der After-Run-Party wird der Auftritt von BAKKUSCHAN ("Baby du siehst gut aus"). Wie bei den Teilnehmer-Plätzen ist auch bei den Zelten erfahrungsgemäß die Nachfrage größer das Angebot, es empfiehlt sich also schnell zu sein. Zwei Monate vor dem Lauf sind bereits über 3000 Teilnehmer gemeldet und Spenden über 4500 Euro eingegangen.


"Erreichen wir 17.500 Euro, legen wir noch einmal 1.000 Euro drauf"
 
Charity-Partner sind 2013 wieder die beiden Bonner Hilfsorganisationen CARE und der Verein Mukoviszidose e.V. Die Startgebühr beträgt 15 Euro. Pro Teilnehmer spendet der Veranstalter einen Euro. Mit weiteren Spenden der Teilnehmer und Firmen hofft Burkhard Weis auf einen neuen Spenden-Rekord und verspricht: "Erreichen wir mit Euren zusätzlichen Spenden 17.500 Euro, legen wir noch einmal 1.000 Euro drauf." Dazu beitragen soll auch die neue Firmenlauf-App, die zusammen mit dem Partner agindo entwickelt wurde. Sie ist unter www.fila-bonn.de kostenlos erhältlich und bietet neben allen wichtigen Infos rund um den Lauf die Möglichkeit, per Handy zu spenden.


Mit den Kollegen auf die Laufstrecke
 
Mit der Firma, den Kolleginnen und Kollegen gemeinsam auf die Laufstrecke gehen, ohne Wettkampfstress, in entspannter Atmosphäre und mit Party danach: Das ist die Idee des Firmenlaufs Bonn. Den Teamgeist stärken und gegeneinander laufen und feiern – von dieser Idee lässt sich auch Schirmherr und Oberbürgermeister Nimptsch anstecken: "Traditionell steht an diesem Tag nicht der Wettkampf im Vordergrund, es geht vielmehr um Gesundheitsbewusstsein, Spaß am Sport und Teamgeist. Der gemeinsam erreichte Erfolg festigt das Team auch im Arbeitsalltag", so Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch, der am 12. September den Startschuss geben wird.
 
  
    www.fila-bonn.de




__________________________________
Autor und Copyright: Burkhard Weis für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben