Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Nachruf von Manfred Blasberg zum Tod von Eckhard Wendig
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Leute wie Du und ich >> Artikel

08.08.2013  

 
 

Nachruf von Manfred Blasberg (Königsforst-Marathon e.V.)
zum Tod von Eckhard Wendig:
 
 
 
 
   
Schrecklicher Unfall
Wir trauern um Eckhard Wendig


Am Donnerstag, 01. August 2013, ca. 14:30 Uhr fuhr der 71-jährige
Eckhard Wendig mit dem Rennrad bei herrlichem Wetter auf der beliebten Radfahrerstrecke Alte Kölner Straße, auch Panzerstraße genannt, in der Wahner Heide, auf einem schnurgeradem Stück Richtung Altenrath, ……

…als ihm ein Porsche –Cabriolet ungebremst von hinten in das Rennrad fuhr. Eckhard Wendig wurde durch die Wucht des Aufpralls über die Motorhaube, in die Windschutzscheibe und von dort auf den harten Asphalt geschleudert. Eckhard erlag trotz Schutzhelm noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Eckhard Wendig war Mitglied des Lauf-Sportverein Porz e.V. und des Königsforst-Marathon e.V. Dem Orga-Team des Königsforst-Marathon gehörte er seit 1975 an. Bei beiden Vereinen war er bei der Planung von Laufveranstaltungen stets ein zuverlässiger Ratgeber und Vertrauter.
 
Die Mitglieder und Freunde beider Vereine sind erschüttert und geradezu geschockt. Seine menschliche, freundliche, kompetente und ausgeglichene Art werden fehlen und unvergessen bleiben.

Auf dieser schattenloser Strecke fanden am 30. Juni 1963 die Deutschen Marathon Meisterschaften statt, Sieger: Werner Zylka, Barmer TV in 2:26:37 Stdn. Bei 30° plus

 




__________________________________
Autor und Copyright: Manfred Blasberg für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben